Passiert

Die Modewelt und Trump. Der Handel und der Ladenschluss. Hugo und Boss.

Vor der Stabübergabe in Washington schießen jetzt die Spekulationen, was der Machtwechsel mit sich bringen wird. Die protektionistische Linie, die Donald Trump im Wahlkampf vertreten hat, verheißt nichts Gutes – für den Welthandel nicht, für die Exportnation Deutschland nicht, und auch nicht für die Textilbranche, die wie keine andere globalisiert arbeitet. Es gibt auch Player, […]

Read more
Passiert

Vor Berlin

Die Branche fährt mit gemischten Gefühlen nach Berlin. Und das nicht nur wegen des anstehenden Brexits, der alles andere als eine vertrauensbildende Maßnahme für die Konjunktur ist. Wir haben eine knallharte Saison hinter uns. Und das ist gemeinhin keine gute Ausgangssituation für eine schwungvolle neue Orderrunde. Die Absatzprobleme spiegelten sich weniger in den Erlösen – […]

Read more
Passiert

Tornado statt Turnier. Pakete statt Plastiktüten.

Verwirrende Signale zum Auftakt der Fußball-EM: Vor Wochen schon wurden die DFB-Trikots verramscht, als handle es sich um Ladenhüter. Es war womöglich das dynamic pricing der Onlineanbieter, die ums Verrecken die Konkurrenz unterbieten wollten. Dann räumte Adidas vorübergehend Probleme bei der Trikotbestellung in seinem Onlineshop ein, paradoxerweise aber nur bei Spielernamen mit Umlaut wie Özil, Müller, Götze oder […]

Read more
Erlebt, Manager

Zara&Zalando@YPD

Zara macht sein Geschäft im Geschäft, so Inditex-Deutschland-Geschäftsführer Matthias Alipass. “ Alle, die nicht im Laden arbeiten, arbeiten für den Laden.“ Ist Zalando Tech-Bude oder Fashion House, David Schneider? „Was wir verkaufen ist Mode. Über Tech lösen wir Probleme.“

Read more
Passiert

Das Burberry-Beben

Vergangene Woche erlebten die Veranstalter der Modenschauen von New York, Paris und Mailand  womöglich ihren disruptiven Moment. Warum soll es ihnen anders gehen, als den vielen anderen Playern im Modezirkus, die derzeit vom Markt in Frage gestellt werden? Mit seiner Ankündigung, Burberrys Schauenkalender neu zu ordnen, hat Christopher Bailey ein kleines Beben ausgelöst, das sicher […]

Read more
Passiert

Aufreger der Woche: Magermodels, Middelhoff und Sklavensandalen von Zara

Wie man’s macht, ist es verkehrt. Da debattiert Paris über die Einführung einer Magermodel-Strafe für Modedesigner, und die Zeitungen fragen sich allen Ernstes, wie Hedi Slimane wohl darauf reagieren wird und ob er im Zweifel lieber 75.000 Euro für einen Verstoß gegen das Mager-Verbot bezahlen oder gar für sechs Monate ins Gefängnis gehen würde. Auf […]

Read more
Passiert, Profashionals

Mode-Skandale im Wochentakt. Fanderl im Karstadt-Chefsessel. Investoren im Zugzwang.

Wer erinnert sich noch an die Haken-Kreuzständer bei Kik? Solche „Mode-Skandale“ gibt’s zur Zeit beinahe im Wochentakt. Erst die KZ-Shirts von Zara, dann die SS-Blusen von Mango. H&M sorgte mit seinen Peschmerga-Overalls ebenfalls für Aufregung. Warum eigentlich? Die Kurden gehören doch aus westlicher Sicht mittlerweile zu den Guten! Jüngstes Shitstorm-Opfer ist der Schweizer Discounter Denner, […]

Read more
Passiert, Profashionals, Unternehmer

Rückzieher in Berlin. „KZ-Shirts“ von Zara. Kritik an „Isis“. Sperrfeuer für die Samwers.

In Berlin ist diese Woche nicht nur ein Bürgermeister von seinem Amt, sondern auch ein Messemacher von seiner Entscheidung zurückgetreten. Karl-Heinz Müller ließ verkünden, dass die Bread & Butter nun doch nicht nach Barcelona geht, sondern im Januar in Berlin bleibt. Warum nur überrascht uns das nicht? Wenige Wochen nach der Absage der Publikumsöffnung sagt Karl-Heinz […]

Read more
Passiert, Profashionals

Bart zum Abendkleid. Berlin auf Eis. Nike im Aufwind. Adidas unter Druck.

Dass des Hippsters Clubausweis, der Vollbart, endgültig in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist, zeigt der Ausgang des Eurovision Song Contest. Der Nachfolger von Udo Jürgens, der vor 50 Jahren als erster und letzter Österreicher den Wettbewerb für sich entschieden hatte, damals natürlich glattrasiert, beherrscht seitdem die Schlagzeilen. „Merci Cherie“ war ein Ohrwurm, der diesjährige […]

Read more
Passiert, Profashionals

Esprit geschrumpft, Ralf Weber berufen, Zara geschlossen, Luxus verboten, Jennifer Lawrence für Dior gestolpert

Dass ein neuer Chef nicht von heute auf morgen die Trendwende bei Esprit bringen würde, war klar. Das Ausmaß des Minus stimmt dann aber doch bedenklich: Um erneut über 13% ist der Umsatz im ersten Geschäftshalbjahr (31.12.) eingebrochen. Der Rückzug vom US-Markt hat eine Rolle gespielt, aber auch im europäischen Kernmarkt gingen die Erlöse um […]

Read more
Passiert, Profashionals, Unternehmer

Wöhrl schluckt SinnLeffers. Benko kauft das Kadewe. Zalando launcht Emeza. Sylvie und Bettina verlassen ihre Männer.

Über den Jahreswechsel ist doch das eine oder andere Spannende passiert: Rene Benko konnte sich vor Weihnachten jeden Abend seine neue Immobilie im Fernsehen anschauen – der Kadewe-Weihnachtsmann mit dem albernen Zwirbelbart war in den Nachrichten omnipräsent. Immerhin 1,1 Mrd. Euro hat der Österreicher für ein Paket von 16 Karstadt-Häusern bezahlt, knapp die Hälfte davon […]

Read more
Gemeldet

Heute ist Kauf-Nix-Tag – heute erst?

Seit vielen Jahren rufen Konsumkritiker am letzten Novembersamstag zum 24stündigen Konsumverzicht auf. So auch jetzt wieder. Damit soll gegen ausbeuterische und umweltschädliche Herstellungsbedingungen protestiert sowie ein bewußterer, auf Nachhaltigkeit ausgerichteter Konsum angeregt werden. Dazu passt die aktuelle Greenpeace-Kampagne gegen Gift in der Kleidung (Foto oben, Video auf Profashionals-Website abspielbar). Die dezidiert Zara zum Ziel hat, […]

Read more
Passiert

Zara eröffnet in New York. Uniqlo in Tokio.

Okay. Über die Relevanz dieser Laden-Eröffnungen für den hiesigen Einzelhandel kann man geteilter Meinung sein. Sie fanden in New York und Tokio statt. Weit weg. Und natürlich muss man an der Fifth Avenue und an der Ginza anders auftreten, als im Frankfurter Hessen-Center oder in der Fußgängerzone von Reutlingen. Die Controller können zudem Fünfe gerade sein […]

Read more
Gemeldet, Unternehmer

Mr. Zara tritt ab

Amancio Ortega hat nicht nur einen erfolgreichen Weltkonzern aufgebaut, sondern er hat ein Geschäftsmodell perfektioniert, das das Modebusiness revolutioniert hat. Jetzt hat der Inditex-Präsident angekündigt, sein Amt zur Hauptversammlung im Juli niederlegen zu wollen. Der 74-Jährige schlägt seinen Stellvertreter Pablo Isla als Nachfolger vor. Den CEO-Job soll der 46jährige behalten. Ortega-Tochter Marta, wiewohl bereits im Unternehmen aktiv, ist mit 26 noch zu jung.    Der […]

Read more
Erlebt, Manager

„Bei uns kann jeder Chef werden. Sogar Männer.“

Auf der TW-Personalmanagementkonferenz trafen sich diese Woche gut 130 Personalverantwortliche aus dem Modebusiness. Hier einige Zitate, die ich aufgeschnappt habe. Die Fotos machte Thomas Fedra. „Employer Branding funktioniert nicht, wenn Sie einen Kotzbrocken an der Unternehmensspitze haben.“ Matthias Malessa, Adidas „Eine Angstkultur im Unternehmen schreckt auch die Kunden ab.“ Gabriele Godl, Konen „Führung ist Aktion, […]

Read more
Gemeldet, Profashionals, Unternehmer

Die zehn reichsten Mode-Unternehmer

Sage einer, mit Mode ließe sich kein Geld verdienen. Auf der gerade erschienenen neuen Forbes-Liste der reichsten Männer und Frauen der Welt stehen etliche Namen, die ihr Vermögen u.a. mit Textilien und Bekleidung gemacht haben. Und hier sind die Top Ten laut Forbes:   1. Bernard Arnault führt die Liste an. Mit 27,5 Mrd. Dollar ist der 61jährige LVMH-Chef der siebtreichste […]

Read more