Aufgeschnappt, Kreative

Raf Simons will sich den Mund nicht verbieten lassen

„Wir Designer sind die einzigen, die die Klappe halten sollen. Und wir leiden darunter. (…) Es mag prätentiös klingen. Aber wir sind die Treiber. Die Mode existiert nicht, wenn wir nicht existieren.“ In einem langen Interview mit Noah Johnson für GQ Style äußert sich der Designer nicht ganz unkritisch über die neue Generation von Modemachern – […]

Weiterlesen
Aufgeschnappt, Kreative

Raf Simons hadert mit der Männermode

„Männermode, das ist anders. (…) Seit mehr als 20 Jahren versuche ich es. Ich wünschte sie wäre, wo Damenmode ist. (…) Dass Männer sich auf dieselbe Weise wie Frauen ausdrücken können“ Der Designer in einem furiosen Portrait von Alexander Fury für das New York Times Style Magazine Bitte lesen Sie dazu auch Mitleid für Modedesigner

Weiterlesen
Aufgeschnappt, Kreative

„Fashion wurde Pop“, sagt Raf Simons

„Und ich weiß nicht, ob man sich dafür schämen oder nicht zugeben sollte, dass es womöglich netter war, als Mode noch elitärer war.“ Der Ex-Dior-Designer im Gespräch mit Cathy Horyn für das System Magazin (Vorveröffentlichung in BoF). Bitte lesen SIe dazu auch: Mitleid für Modedesigner?

Weiterlesen
Kreative, Passiert

Mitleid für Modedesigner?

Erst Alexander Wang/Balenciaga, dann Raf Simons/Dior, jetzt Alber Elbaz/Lanvin – bei den französischen Couture-Häusern scheint eine Art Götterdämmerung angebrochen zu sein. Insbesondere der Jammer nach Raf Simons‘ Abschied von Dior war bemerkenswert. Nicht Dior wird bedauert, weil das Unternehmen einen erstklassigen und erfolgreichen Macher verliert. Sondern der Abgang wird zum Anlass für weinerliche Mitleidsbekundungen mit […]

Weiterlesen
Aufgeschnappt, Kreative, Profashionals

Glücklicher Raf

„(Wenn ich mit einer Idee nicht weiter komme), dann höre ich auf mit Mode. Das ist nicht möglich. Das ist der Tag, an dem ich sterbe! (…) Bei mir ist es umgekehrt: Ich muss mir überlegen, wie ich meinen kreativen Denk-Prozess abschalte.“ Raf Simons im Interview für The Talks.

Weiterlesen