Kreative, Manager, Passiert

Verlierer gewinnen, Gewinner verlieren

Diese Woche zählen sogar die Verlierer zu den Gewinnern. Allen voran Gerry Weber, wo die Gläubigerversammlung am Mittwoch den Insolvenzplan angenommen hat und damit die Weiterführung des Unternehmens einstweilen sichergestellt ist. Tom Tailor beeilte sich am Dienstag zu melden, dass man kurz vor Abschluss einer Einigung mit den Banken und dem Mehrheitsaktionär stehe und das […]

Weiterlesen
Passiert

Zalando & Otto up. Gerry & Esprit down.

Es sind dramatische Nachrichten, die dieser Tage zu lesen sind. Allen voran von Gerry Weber und Esprit. Die Ratinger können gar nicht so schnell Kosten abbauen, wie die Umsätze fallen. Rund 200 Millionen hat Esprit im ersten Halbjahr (31.12.) verbrannt. CEO Anders Kristiansen stimmt die Anleger auf eine brutale Sanierung ein. Bis zu 40% der […]

Weiterlesen
Manager, Markiert

Markiert: Knut Brokelmann

In “Markiert” zeigen Modeprofis Haltung. Heute mit Knut Brokelmann, Geschäftsführer der Esprit Wholesale GmbH: Mode ist für mich….. nicht so wahnsinnig wichtig. Frauen müssen….. auch manchmal. Ein richtiger Mann…..auch. Die Jugend von heute ist….. viel weiter als wir früher. Sex oder Golf?….. Golf? Ohne Geld….. ist’s irgendwie auch doof. Wenn ich in den Spiegel schaue, dann sehe […]

Weiterlesen
Aufgeschnappt, Kreative

Carol Lim outet sich als wirklicher Esprit-Fan

„An dieses Glücksgefühl, diese Teile zu kaufen und anziehen zu können, erinnere ich mich bis heute“ Die Opening Ceremony-Macherin im Interview mit Silvia Ihring für Iconist. Offenbar treiben die 42jährige nicht nur monetäre, sondern auch nostalgische Motive. Als Lim und ihr Partner Humberto Leon ihre Esprit-Kooperation vor drei Saisons starteten, fragte jemand aus dem Team: „Esprit, ist […]

Weiterlesen
Aufgeschnappt, Manager

Die ersten 90 Minuten sind die schwersten, Jose Martinez

„In der Champions League war Esprit einmal. Derzeit spielen wir nicht mal mehr in der Bundesliga. Aber wir arbeiten am Wiederaufstieg.“ Der Esprit-Chef und Real Madrid-Fan im Interview mit Hagen Seidel und Ulrike Wollenschläger für die aktuelle TW. Das 90 Minuten-Zitat stammt von dem englischen Fußballtrainer Bobby Robson. Bitte lesen Sie dazu auch: Esprit will […]

Weiterlesen
Kreative, Manager, Passiert

Durchhalteparolen für Karstadt. Imagepolitur für Kik. Erklärendes von Esprit. Hype um H&M und Balmain.

Es ist die Woche der großen Erklärungen: Karstadt-Chef Stephan Fanderl erklärte der Welt, wie weit man in Essen mit der Sanierung vorangekommen ist. Mit der – im Falle Karstadt stets – gebotenen Vorsicht, versteht sich: „Ich gehe davon aus (!), dass wir über und unter dem Strich unsere geplanten (!) ambitionierten Jahresergebnisse schaffen. Das heißt, […]

Weiterlesen
Passiert

Umsätze im Minus. Bangladesch im Plus. Esprit nicht mehr rot.

Drei bemerkenswerte Zahlen muss man diese Woche zur Kenntnis nehmen: 25% hat der Textileinzelhandel in der dritten September-Woche weniger umgesetzt als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum, meldet die TW. 25%! Ein Fiasko! Nicht einmal jeder zehnte Laden hat ein Plus geschafft, zwei Drittel liegen mehr als 20% unter Vorjahr. Wann hat es einen dermaßen drastischen Umsatzeinbruch zuletzt […]

Weiterlesen
Passiert

Esprit will anders verkaufen

Diese Woche hat Esprit-CEO José Manuel Martinez seine erste wirklich bedeutende Strategieänderung öffentlich gemacht: Esprit legt Hand an seine Kollektionssystematik, und das grundlegend. Statt des bisherigen 12 Kollektions-Rythmus soll es künftig nur noch vier saisonale Kollektionen geben, ergänzt um zwei Übergangsthemen. Der Handel ordert nur noch sechs- statt wie bisher zwölfmal. Zugleich ändert man die […]

Weiterlesen
Aufgeschnappt, Manager, Profashionals

Wird Esprit jetzt wie Zara, José Manuel Martinez?

„Das wird uns nicht gelingen (…) Wir müssen unseren eigenen Weg finden.“ Der Esprit-CEO im Interview mit Bettina Weiguny für die gestrige Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung. Der frühere Zara-Manager kündigt in dem Gespräch eine jüngere, günstigere Marke neben Esprit und edc an. Damit will Martinez nächstes Jahr starten, zunächst mit eigenen Läden. So vertikal, wie er es von Inditex […]

Weiterlesen
Medienmacher, Passiert, Profashionals

Passiert: Die Markenmaskottchen-Debatte. Unter anderem.

Siems Luckwaldt hat mit seiner Blogger-Kritik einen Nerv getroffen. Sein Bonmot-Feuerwerk beim Luxury Business Day löste eine Welle von kritischen Kommentaren zum Verhältnis von Modemarken und Modemedien aus. Die Debatte hat Niveau. Klar, sie wird im wesentlichen von Journalisten geführt. Die fühlen sich herausgefordert. Oder sind – wie Luckwaldt – enttäuscht, dass die Demokratisierung der Modeberichterstattung nicht zu […]

Weiterlesen
Passiert, Profashionals

14oz zurück im Web. Bestseller auf der Bread & Butter. Blut-Klamotten aus Bangladesch.

Karl-Heinz Müller hält’s mit Konrad Adenauer: Was interessiert ihn sein Geschwätz von gestern? Vor einem Dreivierteljahr erst hatte Müller sich aus dem Online-Business verabschiedet und seinen 14oz-Webshop dichtgemacht. Wegen der vielen Idioten, die die Ware nur angrabschen, aber nicht kaufen wollten, so seine erfrischende Erklärung. Die Idioten gibt es immer noch, aber es sind halt […]

Weiterlesen
Passiert, Profashionals

Esprit geschrumpft, Ralf Weber berufen, Zara geschlossen, Luxus verboten, Jennifer Lawrence für Dior gestolpert

Dass ein neuer Chef nicht von heute auf morgen die Trendwende bei Esprit bringen würde, war klar. Das Ausmaß des Minus stimmt dann aber doch bedenklich: Um erneut über 13% ist der Umsatz im ersten Geschäftshalbjahr (31.12.) eingebrochen. Der Rückzug vom US-Markt hat eine Rolle gespielt, aber auch im europäischen Kernmarkt gingen die Erlöse um […]

Weiterlesen
Passiert, Profashionals

Skandale bei Apple, Steuerprüfung bei Eickhoff, MMM bei H&M

Nachdem sich die Medien bislang nur für die miesen Zustände in der chinesischen Produktion von Apple interessierten, enthüllte der Spiegel diese Woche, dass auch in der Distribution in Deutschland manches im Argen liegt. Das Schlechte liegt eben manchmal so nah. Die Mitarbeiter in den deutschen Stores sollen ständig Überstunden machen müssen, sie stehen unter einem […]

Weiterlesen
Passiert

Comeback für Jil Sander. Wechsel bei Esprit. Aus für Neckermann.

Jil Sander ist zurück. Nach der Schau am vergangenen Samstag überschlägt sich die Presse in Lobeshymnen. Der Handel frohlockt: „Niemand macht Jil Sander besser als Jil Sander“, zitiert die TW den CEO von Saks 5th Avenue. Vor einem halben Jahr haben sie noch Raf Simons für seine Jil Sander-Kollektion stehend applaudiert. Seine Mode war jedoch bei […]

Weiterlesen
Passiert

Hertie kommt zurück. Nike Town macht dicht. Neue Chefs bei Esprit, Marc O’Polo und Basler. Reich mit Zara. Schick mit Pussy Riot.

Schluss mit dem Ferienprogramm, ein schneller Blick in interessante Schlagzeilen der ersten August-Hälfte: Jan und Nils Klöker wollen Hertie wiederbeleben. Im Internet. Zumindest ließen die beiden mal einen entsprechenden Ballon steigen. Und fanden sich prompt in etlichen Medien wider. Ob das so eine gute Idee ist? Bekanntheit ist nicht alles. Eine abgewirtschaftete Kaufhaus-Marke wie Hertie […]

Weiterlesen
Aufgeschnappt, Manager, Profashionals

Esprit: Krogner kartet nach

„Man hat einem Piloten das Flugzeug überlassen, bevor er fliegen konnte“ Der Ex-Chef von Esprit gießt im Interview mit Sönke Iwersen für das heute erschienene Handelsblatt ordentlich Öl ins Feuer und kritisiert seinen Nachfolger Ronald van der Vis: „Mir blutet das Herz, wenn ich sehe, was aus der Marke geworden ist.“ Bitte lesen Sie dazu auch: Ein […]

Weiterlesen
Passiert

Esprit bei Kik. GAU für Panorama. Armer Arnault.

Dass Esprit-Ware jetzt bei Kik verramscht wird, ist ein weiterer Sargnagel in der Beziehungskiste zwischen dem Fachhandel und dem für die Sortimente einst so wichtigen Markenlieferanten aus Ratingen. In nur drei Jahren hat Esprit mehr als 30% seines Wholesale-Volumens verloren, und die neulich veröffentlichten Neun-Monats-Zahlen weisen erneut ein zweistelliges Minus im Geschäft mit dem Fachhandel aus. Dass die […]

Weiterlesen
Passiert

Die Karstadt-Zwiebel. Der Esprit-Kurs. Das Designer-Karussell.

Karstadt sorgte diese Woche wieder mal für Schlagzeilen. Das Geschäft läuft Medienberichten zufolge unter Plan. „Selbst wenn wir Rückenwind hätten, würden wir unsere Ziele nicht über Nacht erreichen“, sagte Karstadt-CEO Andrew Jennings der FTD . „Wir haben aber keinen Rückenwind, wir haben Gegenwind.“ Im Herbst war es bekanntlich Fön, der ein richtiges Wintergeschäft verhindert hat. Ansonsten […]

Weiterlesen