Passiert

Läden schließen. Grupp hebt ab. DHL auch.

Einen Laden zu eröffnen, hat mit Einzelhandel so viel zu tun wie die Hochzeit mit der Ehe. Das ist an sich keine neue Erkenntnis. Und doch unterschätzen viele, worauf sie sich einlassen, wenn sie sich auf diese Reise begeben. Man braucht Geduld. Und Geld. Am Ende ist eine Scheidung manchmal trotzdem unausweichlich. Diese Erfahrung machen […]

Read more
Gefunden, Unternehmer

„Made in Germany“, nicht „Made by Germans“

  Den Vergleich mit Oliviero Toscani (unten) wollen wir nicht gleich ziehen. Dafür fehlt es dann doch an Raffinesse und technischer Brillanz. Aber dass Bonita Grupp in ihrem Vater Wolfgang Grupp einen PR-Profi zum Lehrer hat, zeigt das Foto, das sie zum Valentinstag auf Facebook postete. Das löste denn auch prompt die womöglich kalkulierten Reaktionen […]

Read more
Celebrities, Kreative, Passiert, Profashionals, Unternehmer

Yokogate in Burladingen. Jesus-Lookalikes in London. Hosenschürfer in Kalifornien.

Es sind ernste Zeiten, da beschäftigt man sich gerne auch mal mit Unwesentlichem. Schon von Jokogate gehört? Da gibt Joko Winterscheidt der SZ ein Interview, in dem er unter anderem über seine Start up-Unternehmungen Auskunft gibt. Eher beiläufig erwähnt er einen Besuch bei Trigema, wo er Wolfgang Grupp als Partner für sein Label German Garment gewinnen […]

Read more
Aufgeschnappt, Profashionals, Unternehmer

„Wolfgang Grupp, geb. 4.4.1942“

steht auf dem Grabstein an der Friedhofsmauer von Burladingen. Das Sterbedatum fehlt noch. Dazu hat der 73jährige auch gleich noch Tafeln für seine Frau (48) und seine Kinder (25 und 23) aufstellen lassen. Der Patriarch denkt an alles. Aufschlussreiche Einblicke ins Familienleben der Grupps gibt der Beitrag von Reinhard Böhmer für die aktuelle Wirtschaftswoche. Bitte lesen Sie dazu […]

Read more
Aufgeschnappt, Profashionals, Unternehmer

Deutschland ist Karstadt-krank, meint Wolfgang Grupp

„Die Zeiten, als ich noch vor meinen Augen den roten Teppich für die Einkäufer von Karstadt ausrollte, wirken heute wie die Erinnerung an einen wertvollen Wein, den sein Besitzer über die Jahre durch falsche Behandlung und Lagerung vergammeln ließ.“ Der Trigema-Chef feuert in seiner Wirtschaftswoche-Kolumne eine Breitseite gegen das Karstadt-Management, von Walter Deuss bis Nicolas Berggruen. […]

Read more
Passiert

Der Handel, das Web und der Tod

Wolfgang Grupp umarmt auf seine alten Tage die Moderne. Nicht nur, dass er in Berlin erstmals einen wirklich schicken Trigema-Store in der City eröffnet (der Testlauf für das neue Format erfolgte schon vor Monaten am Flughafen Stuttgart). Auch das Internet hat er längst erobert. Trigema betreibt bereits seit 2008 einen eigenen Webshop. Deshalb hat der […]

Read more
Aufgeschnappt, Profashionals, Unternehmer

Bekenntnisse des Wolfgang G.

„Meine Frau sollte Anfang 20 sein. Mit 30 lässt sich eine Frau nicht mehr formen.“ „Eine Frauenquote finde ich lächerlich und nicht erforderlich. Die Frauen brauchen keine Quote, sie sind auch so sehr gut.“ „Ich bezweifle, dass das Internet per saldo der Welt etwas Positives gebracht hat.“ „Vor dreissig Jahren bekam ich Aufträge, aber keine […]

Read more
Aufgeschnappt, Profashionals, Unternehmer

Wolfgang Grupp über Manager und Schweine

„Es ist einfacher, eine eingeseifte Sau am Schwanz festzuhalten, als einem Manager einen Fehler nachzuweisen.“ Der Trigema-Eigentümer im Gespräch mit Nina Ruge und Marc Beise im Forum Manager an der WHU Otto Beisheim School of Management. Das Zitat stammt aus der gestrigen SZ. Der Talk läuft auf Phoenix am Sonntag um 13 Uhr bzw. für […]

Read more