Silvester

profashionals’ Top Ten: Diese Beiträge fanden 2021 die meisten Leser

Aus dramaturgischen Gründen wie immer im Countdown von Platz 10 bis Platz 1:

10. Plötz­lich Platt­form. Was ande­re kön­nen… pro­fa­shio­nals ist seit die­sem Jahr auch eine Job-Platt­form. Die News fan­den vie­le span­nend und fin­den das immer noch. Wir bedan­ken uns bei den vie­len Part­nern, die mit­ge­hol­fen haben, pro­fa­shio­nals­jobs zum Erfolg zu ver­hel­fen.

9. Hat das Kun­den­zu­gang oder kann das weg? Sie­ben Denk­an­stö­ße für die nächs­te Stra­te­gierun­de. Trotz – oder wegen – der lan­gen Head­line woll­ten beson­ders vie­le den Bei­trag von Ste­fan Wen­zel lesen.

8. “Stil kann man nicht ler­nen” Die ehe­ma­li­ge Instyle-Chef­re­dak­teu­rin Annet­te Weber ist immer noch für “Auf­la­ge” gut.

7. Timm Homann reicht’s. Nicht nur ihm.

6. Pen­nys Weih­nachts­ge­schenk. Ein groß­ar­ti­ger Wer­be­spot, der die Stim­mung auf den Punkt bringt.

5. Gale­ri­as Auf­schlag in Frank­furt: Die Gäs­te. Wenigs­tens ein Modeevent konn­te am Main statt­fin­den.

4. “Nur mei­ne Läden zu machen, ist mir inzwi­schen zu wenig” Sabi­ne Spie­lers Inter­view mit Nico­le Mohr­mann zeigt, was erfolg­rei­che Ein­zel­händ­ler aus­macht.

3.  “Wenn der Lock­down bis Ostern anhält, wird es ein Blut­bad geben”, sagt Chris­ti­an Ger­loff. Ganz vie­le Leser woll­ten sich mit­gru­seln.

2. “Die Zeit des Green­wa­shing ist vor­bei” Mat­thi­as Horx blick­te mit Sabi­ne Spie­ler in sei­ne Glas­ku­gel.

1.Auf sys­tem­re­le­vant getrimmt. Der Klo­pa­pier-Store von Blum-Jundt in Emmen­din­gen ist der wür­di­ge (und über­le­ge­ne) Sie­ger des dies­jäh­ri­gen Klick-Ran­kings.

  1. +++++

    profashionals wünscht allen Freunden und Followern ein glückliches, erfolgreiches und gesundes neues Jahr!