Alle sehen gleich aus, klagt Iris Apfel 

“Es gibt keine Kreativität mehr, jeder kopiert den anderen, alles sehen gleich aus. Individualität scheint heute ein schmutziges Wort zu sein. Es gibt heute so viele Auswahlmöglichkeiten, und trotzdem sehen alle aus, als würden sie Uniform tragen.”

Die New Yor­ker Sti­li­ko­ne (97) im Inter­view mit Jen­ni­fer Wieb­king für die heu­ti­ge FAS (am Kiosk).

******

Wenn Sie kei­ne Pro­fa­shio­nals-Bei­trä­ge ver­pas­sen wol­len, emp­feh­le ich Ihnen, ein Update ein­zu­rich­ten. Ein­fach rechts oben E‑Mail-Adres­se ein­ge­ben, „Jetzt abon­nie­ren“ ankli­cken und kurz bestä­ti­gen. Auch freue ich mich über eine Wei­ter­emp­feh­lung an Kol­le­gen und Freunde. 

Pro­fa­shio­nals ist auch in Insta­gram. Jetzt fol­gen: profashionals_live