Eine buchstäblich wegweisende Jacke…

…bringen Levi’s und Google heute in den USA auf den Markt. In die Jeansjacke sind berührungsempfindliche Metallfäden eingewebt, die den Stoff leitfähig machen. Durch Antippen am Ärmel lässt sich das über Blootooth verbundene Smartphone in der Tasche steuern. So können Nachrichten abgehört, Musik abgespielt oder auch per Google Maps Navigationshinweise gegeben werden. Die Jacke (350 Dollar VK) ist ein erstes Ergebnis des gemeinsamen Forschungsprojekts von Google und Levi’s, „Project Jacquard“.  Und ein Beispiel dafür, dass Wearables sinnvollen Zusatznutzen stiften können.

 

 

Mehr zum Thema Wearables:

Gore-Tex war gestern. Jetzt kommt Google-Tex.

Fabian Hemmert wünscht sich Bekleidung als Benutzeroberfläche

Diese Woche ist Science Fashion Week

When Fashion and Tech make love

@re:publica: Fashion meets Technology

Wer will schon wie ein „Glasshole“ aussehen?

******

Wenn Sie keine Profashionals-Beiträge verpassen wollen, empfehle ich Ihnen, ein Update einzurichten. Einfach rechts oben E-Mail-Adresse eingeben, „Jetzt abonnieren“ anklicken und kurz bestätigen. Auch freue ich mich über eine Weiterempfehlung an Kollegen und Freunde.

 

 

 

 

 

profashionals

Mehr als 20 Jahre journalistische Arbeit bei der TextilWirtschaft. Als Redakteur, Korrespondent, Business-Ressortleiter. Chefredakteur von 2006 bis 2011. Die TextilWirtschaft ist das führende Medium für das Modebusiness im deutschsprachigen Europa. Seit 2012 selbstständig in der Personalberatung. 2016 Gründer von SUITS. Executive Search.

Was ist Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s