„Mörder“ Rath: Vom Laufsteg in den Tod

Auf so eine Idee muss man erstmal kommen: ausgerechnet den liebenswerten Thomas Rath als Mörder zu besetzen. Am Sonntagabend in Polizeiruf 110 stellte der Modedesigner einen Stylisten dar, der für eine Model-Agentur arbeitet. Also so in etwa die Rolle, die er auch bei Heidi Klum spielte. Als „Jerome Bonnair“ warf er ein Model aus dem Fenster und verpasste einem anderen eine Betäubungsspritze, um sie in ein tschechisches Puff zu bringen, wo man die Mädels auch schon mal an die Schweine verfüttert. Wozu es natürlich nicht kam. Stattdessen fuhr Rath alias Bonnair in einer extrem öden Autojagd seinen knallroten Alfa in den Graben. Mit tödlichem Ausgang.

Thomas Rath wirkte in seinem Spielfilmdebüt, als hätte man ihn direkt aus GNTM-Aufzeichnungen in den Polizeiruf kopiert. Den bösen Buben nahm man ihm jedenfalls nicht ab und nicht mal als Leiche sah er wirklich tot aus, wie das ARD-Foto beweist. Man kann ja nicht alles können, aber für eine Bild-Schlagzeile war es allemal gut Die Chefin der Models, dargestellt von der schrecklich gelifteten und wahrscheinlich deshalb besonders fies wirkenden Sonja Kirchberger stellte sich am Ende übrigens als die Böseste von allen heraus – auch das vielleicht eine Parallele zu Germany’s Next Topmodel.

Bitte lesen Sie dazu auch:

TW Young Professionals‘ Day: Karrieretipps von Thomas Rath

Markiert: Thomas Rath

Thomas Rath auf großer Tournee

Germany’s Next Modehauptstadt?

Thomas Rath kommt jetzt ganz groß raus

*****

Wenn Sie keine Profashionals-Beiträge verpassen wollen, empfehle ich Ihnen, ein Update einzurichten. Einfach rechts oben E-Mail-Adresse eingeben, „Jetzt abonnieren“ anklicken und kurz bestätigen.

profashionals

Mehr als 20 Jahre journalistische Arbeit bei der TextilWirtschaft. Als Redakteur, Korrespondent, Business-Ressortleiter. Chefredakteur von 2006 bis 2011. Die TextilWirtschaft ist das führende Medium für das Modebusiness im deutschsprachigen Europa. Seit Januar 2012 Managing Partner der Personalberatung Hartmann Consultants

One thought on “„Mörder“ Rath: Vom Laufsteg in den Tod

  1. Fantastisch,das ist mir sowas von aus der Seele geschrieben!…….obwohl ich zugeben muss als Tatort Satire gesehen wärs amüsant…….

Was ist Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s