Alles klar bei Lezard. Schwarzer Peter bei Puma. Müll-Tüten bei Primark.

Mit der Über­nah­me der Bura­ni-Antei­le been­den Tho­mas Schae­fer und Heinz Hackl die Hän­ge­par­tie um René Lezard. Seit der Insol­venz des ita­lie­ni­schen 50 Pro­zent-Teil­ha­bers vor zwei Jah­ren hat­ten der René Lezard-Grün­der und sein CEO mehr Fra­gen zu Soli­di­tät und Zukunft ihres Unter­neh­mens als nach der jeweils aktu­el­len Kol­lek­ti­on zu beant­wor­ten. Jetzt sind die Ver­hält­nis­se geklärt, die Mit­ar­bei­ter kön­nen sich auf die Arbeit und die Kun­den auf die Ware kon­zen­trie­ren. Und ein poten­zi­el­ler Inves­tor weiß, wen er anru­fen muss.

+++++

Eigent­lich ging es bei dem gemein­sa­men Auf­tritt von Franz Koch und Jochen Zeitz die­sen Mon­tag in Mün­chen um kom­pos­tier­ba­re Snea­ker und Öko-Traings­ja­cken. Nach der Pres­se­kon­fe­renz lie­ßen sich die Zei­tun­gen aber vor allem über das angeb­lich gespann­te Ver­hält­nis von Pumas Vor­stands- und Ver­wal­tungs­rats­chef aus. “Wir alle sind uns einig, dass Koch jetzt han­deln muss, um das Ergeb­nis zu ver­bes­sern”, ließ sich Zeitz kürz­lich in einem gemein­sa­men Inter­view mit Koch im Mana­ger Maga­zin zitie­ren. Auch PPR-Spar­ten­chef Palus nann­te Puma unlängst eine “fan­tas­ti­sche Mar­ke, deren Erträ­ge aber alles ande­re als fan­tas­tisch” sei­en. Das hat Koch sicher nicht allein zu ver­ant­wor­ten. Aber man hat ihm fürs ers­te den schwar­zen Peter zugeschoben.

+++++

Jeder Händ­ler freut sich, wenn sei­ne Tüten in der Fuß­gän­ger­zo­ne all­ge­gen­wär­tig sind. Pri­mark ist den Anblick gewohnt. Je näher man einer Filia­le des Beklei­dungs­dis­coun­ters kommt, des­to grö­ßer wird in aller Regel die Tüten­dich­te. In Essen hat das den Iren jetzt sogar Schlag­zei­len in der Lokal­pres­se ein­ge­bracht: “Mode­tü­ten ver­mül­len gan­ze Ein­kaufs­mei­le”, titel­te Bild. “Wo eigent­lich bun­tes Herbst­laub lie­gen soll­te, wehen brau­ne Papier­tü­ten über den Boden…” Ob die Kun­den die Sachen gleich anzie­hen? Oder die Pri­mark-Ein­käu­fe in ihre zwei­fel­los noch schi­cke­ren Pra­da und Lou­is Vuit­ton-Taschen umpa­cken? Viel­leicht geizt das Kas­sen­per­so­nal bei der Ver­pa­ckung? Wahr­schein­lich waren es ein­fach Wind und Regen, der den brau­nen Papier­tü­ten den Gar­aus gemacht hat. Bei Pri­mark ist halt nicht nur die Ware billig.

*****

Wenn Sie kei­ne Pro­fa­shio­nals-Bei­trä­ge ver­pas­sen wol­len, emp­feh­le ich Ihnen, ein Update ein­zu­rich­ten. Ein­fach rechts oben E‑Mail-Adres­se ein­ge­ben, „Jetzt abon­nie­ren“ ankli­cken und kurz bestä­ti­gen. Auch freue ich mich, wenn Sie Pro­fa­shio­nals an Ihre Freun­de und Kol­le­gen wei­ter­emp­feh­len.