Ian Rogers mag kein ‚Chief Digital Officer‘ sein

Das ist ein Nonsense-Wort. Einen ‚Chief Digital Officer‘ ist wie einen ‚Chief Electricity Officer‘ zu haben. Ich würde es lieber ‚Chief Technology Officer‘ nennen. Es geht darum, Technologie innerhalb des Unternehmens weiterzuentwickeln.“

Der ‚Chief Digital Officer‘ von LVMH und frühere Apple-Manager im Interview mit Jeremy White für Wired.
profashionals

Mehr als 20 Jahre journalistische Arbeit bei der TextilWirtschaft. Als Redakteur, Korrespondent, Business-Ressortleiter. Chefredakteur von 2006 bis 2011. Die TextilWirtschaft ist das führende Medium für das Modebusiness im deutschsprachigen Europa. Seit 2012 selbstständig in der Personalberatung. 2016 Gründer von SUITS. Executive Search.

Was ist Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s