@YPD: „Wir sind an Ideen interessiert“

Adidas‘ Creative Director Dirk Schönberger stellte sich beim TW-Young Professionals‘ Day (YPD) den Fragen von TW-Redakteur Tim Dörpmund:

DSC04716

…über Existenzgründer: „Wenn man sich zu viele Gedanken macht, dann fängt man nicht an. Ich hab einfach angefangen.“

…über das Modedesign-Studium: „Da hat sich extrem viel getan, weg vom Kunsthandwerk. Das wird mittlerweile in Deutschland recht professionell gelehrt.“

…über Geld und Talent: „Am Ende kommt es auf das Talent an. Das Geld kommt dann schon.“

DSC04721

…über seinen Wechsel in die Industrie (zu Joop!): „Ich war plötzlich nicht mehr der Alleinherrscher, der Diktator, der alles entscheiden konnte. Ich musste lernen, zuzuhören.“

…über den Wechsel zu Adidas: „Ich war modemüde.“

…über die Arbeit bei Adidas: „Ich bin in jedem Meeting der Älteste.“

DSC04705

…über den Einfluss des Designers auf die Marke: „Man kann eine Marke sicherlich weiterentwickeln, im Heute anzukommen.“

…über Mitarbeiter: „Die Industrie ist an Ideen interessiert. Ich will mit niemandem arbeiten, der sich anpasst, sondern der mich provoziert.“

…über Designer-Kooperationen: „Kanye West macht alles so, wie wir es nicht machen würden. Und das ist gut so.“

…über Technik: „Wenn sie ein Produkt eine Million mal verkaufen wollen, dann muss es perfekt gemacht sein.“

 

profashionals

Mehr als 20 Jahre journalistische Arbeit bei der TextilWirtschaft. Als Redakteur, Korrespondent, Business-Ressortleiter. Chefredakteur von 2006 bis 2011. Die TextilWirtschaft ist das führende Medium für das Modebusiness im deutschsprachigen Europa. Seit Januar 2012 Managing Partner der Personalberatung Hartmann Consultants

One thought on “@YPD: „Wir sind an Ideen interessiert“

Was ist Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s