“Wir-Intelligenz schlägt künstliche Intelligenz”

Full House bei der Katag-Chef­ta­gung ges­tern in Bielefeld:

DSC02580

Katag-Chef Dani­el Ter­ber­ger: “Wir müs­sen Geschich­ten erzäh­len. Sonst sind wir irrele­vant.” Und: “Die Wir-Intel­li­genz schlägt die künst­li­che Intelligenz.”

DSC02594

Deut­sche Bank-CEO Chris­ti­an Sewing: “Die Märk­te wer­den die nächs­ten Jah­re höchst vola­til bleiben.”

DSC02605

Für Neu­ro­wis­sen­schaft­ler Hen­ning Beck kann unser Hirn noch auf lan­ge Sicht mehr als künst­li­che Intel­li­genz. Letz­te­re ver­sagt, wenn es um Krea­ti­vi­tät und Inno­va­ti­on geht: “Wenn Du nie einen Feh­ler machst, wenn Du nie an einem Ort ankommst, für den Du nicht pro­gram­miert wur­dest, dann wirst Du nie dort­hin gehen, wo noch nie­mand war. (…) Com­pu­ter sind genau­so dumm wie vor 50 Jah­ren. Nur sind sie heu­te schnel­ler dumm.”

DSC02610

Titis Ditt­mann: “Das Unter­neh­mer­tum ist heu­te fast der ein­zi­ge Bereich, wo es noch Pio­nier­ta­ten gibt.”

DSC02621

Die 12jährige Jana Rei­ter warb wort­ge­wal­tig für die Initia­ti­ve “Baum für Baum”. Von jedem ver­kauf­ten T‑Shirt geht 1 Euro in ein Pflanz-Pro­jekt. Nach einer hal­ben Stun­de waren über 17.000 Bäu­me “ver­kauft”.

DSC02625

Minis­ter­prä­si­dent Armin Laschet warb für mehr Sonn­tags­öff­nun­gen und weni­ger Bürokratie.

DSC02634

S.Oliver-CEO Ger­not Lenz: “Wir haben uns vor­ge­nom­men, sehr viel stär­ker vom Kun­den her zu denken.”

DSC02646

Mar­ken­ma­cher Mar­kus Schwitz­ke (Schwit­ze & Part­ner): “Es geht dar­um, Lieb­lings­or­te zu kre­ieren. Wir sind sinn­li­che Wesen und wol­len mit allen Sin­nen ange­spro­chen wer­den. Das geht nur im Analogen.”

DSC02651

Micha­el Mich­alsky (mit Katag-Vor­stand Ange­li­ka Schind­ler-Oben­haus): “Mode ist heu­te nicht nur, was wir anzie­hen, son­dern auch wie wir woh­nen, wohin wir ver­rei­sen, wie wir uns ernähren.”

*****

Pro­fa­shio­nals jetzt auch in Insta­gram. Jetzt fol­gen: profashionals_live

Schlagworte: