Rücktritt! Sofort!

Nach Gut­ten­berg und Gal­lia­no – wer als nächs­tes zurück­tre­ten sollte:

1. Hei­di Klum – lebt vom Super­mo­del-Image, dabei, sagt Karl Lager­feld, kennt sie in Paris keiner.

2. Karl Lager­feld – weil er in unzäh­li­gen Inter­views immer­zu Karl Lager­feld zitiert.

3. Wolf­gang Joop –  der bri­ti­sche Künst­ler Marc Quinn wirft dem Desi­gner laut Zei­tungs­be­rich­ten vor, sei­ne Blu­men­mo­ti­ve kopiert zu haben. Das dürf­te im Moment das kleins­te Pro­blem von Joops Sor­gen-Wun­der­kind sein. 

4. Die Pro­dukt­ma­na­ger von Zara – man hat sich dar­an gewöhnt, dass die Spa­ni­er Desi­gner­mo­de für Arme machen. Dass sie nun zum wie­der­hol­ten Mal auf Moti­ve von Mode-Blog­gern zurück­ge­grif­fen haben, ist aber dann doch zu arm.

5. Alle ande­ren Pro­dukt­ma­na­ger in der Mode­in­dus­trie – sofern ihnen nicht mehr ein­fällt, als ihre Mus­ter­tei­le bei Zara zu kaufen.

6. Alle Life­style-Mar­ken, die statt wirk­lich authen­ti­scher Pro­duk­te ledig­lich pseu­do­mäs­si­ges Sto­ry­tel­ling betreiben.

7. Dov Charney – der Ame­ri­can Appa­rel-Grün­der posi­tio­nier­te sich mit sei­ner Mar­ke zunächst als beson­ders sozia­ler Arbeit­ge­ber und mach­te dann mit sexu­el­len Über­grif­fen auf Mit­ar­bei­te­rin­nen Schlag­zei­len. Aus ganz ande­ren Grün­den brin­gen ihn dem­nächst womög­lich die Ban­ken zu Fall.

8. Kik-Tes­ti­mo­ni­al Vero­na Pooth – und mit ihr alle ande­ren Cele­bri­ties, die so tun, als desi­gnen sie die Kla­mot­ten sel­ber, die sie für viel Geld in der Wer­bung tragen.

9. Die diver­sen News­let­ter-Pro­du­zen­ten, deren Recher­che­auf­wand sich auf das täg­li­che Lesen unse­rer Online-Nach­rich­ten in Tex­til­Wirt­schaft Today beschränkt, auch wenn sie sich noch die Mühe machen, die Tex­te umzuformulieren. 

10. Simon I und Rebec­ca I – beim Prin­zen­paar der Mode­stadt Düs­sel­dorf ist anders als bei KT nicht ein­mal der Adel echt. In einer Woche hat sich der Spuk am Rhein gott­sei­dank von selbst erledigt. 

War­um nur kom­me ich von Gal­lia­no auf Kar­ne­val? Wahr­schein­lich ist es die furcht­ba­re Kom­bi­na­ti­on von knal­li­ger Kos­tü­mie­rung und jäm­mer­li­chem Wirts­haus-Suff. Hier das Video, das Gal­lia­nos Raus­schmiss bei Dior besiegelte:

https://www.youtube.com/watch?v=OUcEfkMfYvM&feature=related
Schlagworte: