Für Dior-Chef Sidney Toledano sind Modeunternehmen wie Kernkraftwerke. Aber John Galliano strahlt nicht mehr.

“Die Marke ist die Sonne, die Energiequelle. Der Designer liefert das Radium für die Kernschmelze. Und die Manager kümmern sich darum, dass im Werk alles läuft.”

Der Dior-Chef über die Bezie­hungs­kis­te von Kauf­leu­ten und Krea­ti­ven. Das Zitat stammt aus dem lesens­wer­ten Bei­trag von Sil­ke Wichert für das aktu­el­le SZ-Maga­zin. Zufäl­le gibt’s:  John Gal­lia­no wur­de ges­tern wegen angeb­lich anti­se­mi­ti­scher Pöbe­lei­en von Dior vor­läu­fig beurlaubt.

Jetzt kommt zum Scha­den auch noch der Spott. Ob die­se Inter­pre­ta­ti­on der Geschich­te “dem Bernd” wohl gefal­len hätte? 

https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=AwBb-cCKtFY
Schlagworte: