Lars Braun

In “Markiert” zeigen Modeprofis Haltung. Heute mit Lars Braun, von Braun Hamburg.

Mode ist für mich.…. eine wun­der­schö­ne Beschäftigung.

Frau­en müs­sen.…. selbst­ver­ständ­lich sein.

Ein rich­ti­ger Mann….. soll­te sich nie ver­stel­len müs­sen (eine rich­ti­ge Dame übri­gens auch nicht).

Die Jugend von heu­te ist.…. wunderbar.

Sex oder Golf?.…. War­um oder? Lie­ber aller­dings Hockey.

Ohne Geld.…. geht es auch.

Wenn ich in den Spie­gel schaue, dann sehe ich….. jeman­den, der zufrie­den ist mit dem, was er bis­her geschafft hat. Jeman­den, der extrem „hung­rig“ ist und noch viel mehr machen will.

Ich träu­me manch­mal davon, dass.…. ich noch mehr Zeit für die Fami­lie habe.

Was ich über­haupt nicht lei­den kann,….. ist Unzuverlässigkeit.

Wenn ich noch ein­mal ganz von vor­ne anfan­gen könn­te, dann….. wür­de ich vie­les wie­der so machen.

Was ich mag….. Zeit zu haben.

Was mich nervt…. Zu sel­ten Zeit zu haben.

Mein größ­ter Feh­ler ist….. Ungeduld.

Ohne Inter­net.…. wäre ich aufgeschmissen.

Mei­ne Play­list…. guter Soul

Am liebs­ten kau­fe ich.…. schö­ne Sachen bei uns aus dem Geschäft und tech­ni­sche Gadgets

Das bes­te deut­sche Mode­ge­schäft ist….. Braun.

Mein Job.…. super.

Am bes­ten bin ich, wenn….. ich unter Druck bin.

Chefs soll­ten….. gerecht sein.

Als Bun­des­kanz­ler….. wür­de ich mich den Auf­ga­ben stellen.

Am meis­ten bewun­de­re ich….. mei­ne Frau.

Der schöns­te Ort der Welt ist..… zu Hause.

Wenn ich mir einen Satz täto­wie­ren soll­te, dann fol­gen­den: .… dar­über kann ich nicht nachdenken.

Und wohin? ….. sie­he oben.

Für .…. gutes Essen…. wer­de ich schwach.

In Zukunft.…. wer­de ich ver­su­chen, noch bes­ser Unwich­ti­ges und Wich­ti­ges zu trennen.

Was ich immer schon mal gefragt wer­den woll­te….. Fra­ge ich mich auch.

Schlagworte: