Für Gerhard Weber ist noch lange nicht Schluss

Der Ger­ry Weber-Chef ges­tern auf sei­nem Geburts­tag vor 500 Gäs­ten in Halle/Westfalen


“Die Kon­kur­renz soll sich nicht zu früh freu­en, dass ich 70 gewor­den bin.”


“A day in your life”: Tänz­chen mit Anastacia.


“Für das Bild suchen wir ein Plätz­chen, wo ich es nicht so oft sehen muss.”

Schlagworte: