E

Profashionals hat Geburtstag!

Hugo by boss e

Wie die Zeit ver­geht… Seit fünf Jah­ren grei­fe ich nun für Pro­fa­shio­nals in die Tas­ten: 1228 Bei­trä­ge sind in die­ser Zeit erschie­nen, das sind zwi­schen vier und fünf pro Woche. Was will man machen, es pas­siert halt so viel.

Pro­fa­shio­nals ist seit­her ein paar Mil­lio­nen Mal geklickt wor­den. Bild und Spie­gel schaf­fen das wahr­schein­lich am Tag, aber die haben es ja auch nötig. Ich dage­gen pos­te aus­schließ­lich, was ich selbst inter­es­sant und erwäh­nens­wert fin­de. Pro­fa­shio­nals ist in die­sem Sin­ne nicht suchmaschinen‑, son­dern mei­nungs­op­ti­miert. Nach Mög­lich­keit lan­ge­wei­le­mi­ni­miert. Und bes­ten­falls spaßmaximiert.

Das Schö­ne am Inter­net ist, dass auch die absei­tigs­ten Sachen eine Ziel­grup­pe fin­den. Ent­spre­chend freut es mich, dass bald 6000 Men­schen Pro­fa­shio­nals abon­niert haben. Und höchst­wahr­schein­lich sogar lesen. Jeden Tag kom­men ein paar E‑Mail-Abon­nen­ten dazu, die aller­meis­ten sind Pro­fis aus dem Mode­busi­ness. Die sind mir die Liebs­ten, aus alter Ver­bun­den­heit. Im Grun­de las­se ich aber jeden ger­ne ran, der sich bei Goog­le ver­irrt hat. Die Reich­wei­te von Pro­fa­shio­nals bringt es mit sich, dass – nicht sel­ten obsku­re – Agen­tu­ren mir regel­mä­ßig Goo­dies oder Gast­bei­trä­ge anbie­ten. Wie das halt so Usus ist im Blog-Busi­ness. Ver­gesst es! Ich schrei­be das Inter­net lie­ber allein voll. Und Euer Geld brau­che ich auch nicht.

Wer mag, kann jeder­zeit die Kom­men­tar­funk­ti­on nut­zen. 1693 mal haben Pro­fa­shio­nals-Leser dies in den ver­gan­ge­nen fünf Jah­ren getan. Wie ich aus mei­nem frü­he­ren Leben weiß, ist das gar nicht mal so wenig. Der meist­dis­ku­tier­te Bei­trag in die­ser Zeit ist übri­gens über Pri­mark, wen wundert’s. Es ist zugleich der meistgelesene.

Ich bedan­ke mich für Ihr Inter­es­se und den Zuspruch. Ich freue mich, wenn Sie Pro­fa­shio­nals an Kol­le­gen und Freun­de wei­ter­emp­feh­len. Und natür­lich bin ich stets offen für Anre­gun­gen. Blei­ben Sie dran!

Herz­lichst

Jür­gen Müller

PS – zur Fei­er des Tages:

******

Wenn Sie kei­ne Pro­fa­shio­nals-Bei­trä­ge ver­pas­sen wol­len, emp­feh­le ich Ihnen, ein Update ein­zu­rich­ten. Ein­fach rechts oben E‑Mail-Adres­se ein­ge­ben, „Jetzt abon­nie­ren“ ankli­cken und kurz bestä­ti­gen. Auch freue ich mich über eine Wei­ter­emp­feh­lung an Kol­le­gen und Freunde.