Mo

Marcel Ostwald

In MARKIERT zeigen Modeprofis Haltung. Heute mit Marcel Ostwald, SVP & Creative Director bei Michael Kors.

Mode ist für mich… Expe­ri­ment mit der Zukunft.

Frau­en müs­sen… her­aus­for­dern.

Ein rich­ti­ger Mann… unter­stützt sei­ne Frau oder sei­nen Mann.

Die Jugend von heu­te… ist her­aus­ge­for­dert und muss sich per­ma­nent glo­ba­len Ver­än­de­run­gen stel­len.

Sex oder Golf… Haupt­sa­che aktiv.

Influ­en­cer oder Fol­lower… Fol­lower sind die neu­en Influ­en­cer.

Ohne Geld… Kein Fort­schritt.

Wenn ich in den Spie­gel schaue, dann sehe ich… Erfah­rung, Opti­mis­mus, Humor.

Ich träu­me manch­mal davon, dass… die Welt fried­lich und inno­va­tiv ist.

Was ich mag… Direkt­heit, Ehr­lich­keit, posi­ti­ves und zukunfts­ori­en­tier­tes Den­ken, Humor.

Was ich über­haupt nicht lei­den kann… Kei­nen Plan zu haben, Nega­ti­ves den­ken, Unzu­ver­läs­sig­keit, kei­nen Humor zu haben.

Das wür­de ich ger­ne ver­ges­sen… Nichts! Es ist wich­tig aus Ent­täu­schun­gen Stär­ke zu ent­wi­ckeln und Erfah­run­gen zu sam­meln.

Mein größ­ter Tri­umph war… Den Sprung in die USA zu wagen und das seit sie­ben Jah­ren.

Ohne Inter­net… kei­ne Zukunft.

Mei­ne Play­list… Fle­xi­bel und expe­ri­men­tier­freu­dig.

Am liebs­ten kau­fe ich…  Din­ge mit Wert, die ihren Wert mit der Zeit stei­gern.

Das bes­te deut­sche Mode­ge­schäft ist… Bun­ga­low in Stutt­gart.

Mein Job… Men­schen zu inspi­rie­ren, her­aus­zu­for­dern und zu för­dern.

Am bes­ten bin ich, wenn…. ich her­aus­ge­for­dert wer­de, ein Risi­ko in Kauf zu neh­men.

Chefs sol­len… offen sein für die Zukunft.

Ein Denk­mal gebührt… der Per­son, die den Mut hat­te, etwas zu wagen oder/und zu schaf­fen.

Der schöns­te Ort der Welt ist… wo mei­ne Fami­lie ist.

Wenn ich mir einen Satz täto­wie­ren soll­te, dann fol­gen­der… Gott, gib mir die Gelas­sen­heit, Din­ge hin­zu­neh­men, die ich nicht ändern kann, den Mut, Din­ge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weis­heit, das eine vom ande­ren zu unter­schei­den.

Und wohin? Wo genug Platz ist.

Wel­che Schlag­zei­len wol­len Sie kei­nes­falls über sich in der Zei­tung lesen? Auch nega­ti­ve News kön­nen gute News sein.

Für…. mei­ne Kids…. wer­de ich schwach.

Das letz­te Mal gelo­gen habe ich, als… Ich bin ein gro­ßer Fan von Direkt­heit und Ehr­lich­keit. Man soll­te immer in den Spie­gel schau­en kön­nen.

Ent­schul­di­gen muss ich mich bei… Nie­man­den. Außer ich lie­ge falsch, dann wäh­le ich den direk­ten und offe­nen Weg.

Mit 17 woll­te ich… die Welt ent­de­cken und Feh­ler machen.

In Zukunft… Neu­gie­rig blei­ben!

Was ich immer schon mal gefragt wer­den woll­te… Da in USA lebend, ein ehr­li­ches ‚Wie geht es dir‘!

Schlagworte: