Jens Winterbauer

In “Markiert” zeigen Modeprofis Haltung. Heute mit Jens Winterbauer, Gründer von Stuff Maker.

Mode ist für mich.…. ein Aus­druck der Per­sön­lich­keit und sel­ten län­ger gül­tig als 6 Monate. 

Frau­en müs­sen.…. ein­mal unse­re Acces­soires erlebt haben.

Ein rich­ti­ger Mann…… defi­niert sich nicht übers Mann sein und ist immer ein Gentleman

Die Jugend von heu­te ist.… so sehr an Fashion inter­es­siert wie nie zuvor.

Sex oder Golf?….. War­um „ent­we­der – oder“?

Influ­en­cer oder Fol­lower?.….. Influ­en­cer, die uns followen.

Ohne Geld.…. ist das Leben schwe­rer, aber nicht unglücklicher.

Wenn ich in den Spie­gel schaue, dann sehe ich…. jeman­den, der sei­nen Traum lebt.

Ich träu­me manch­mal davon, dass….. beson­de­re Momen­te ewig bleiben.

Was ich mag….. und lie­be ist unse­re neue Koope­ra­ti­on mit SMILEY.

Was ich über­haupt nicht lei­den kann,… wenn man lügt.

Mein größ­ter Tri­umph war….. Stuff Maker zu grün­den und zum Erfolg zu führen.

Ohne Inter­net.…. wird es nie mehr sein.

Mei­ne Play­list…. ist immer der Situa­ti­on angepasst.

Am liebs­ten kau­fe ich.…. natür­lich Taschen und Accessoires.

Das bes­te deut­sche Mode­ge­schäft ist….. mit STUFF MAKER erfolgreich.

Mein Job.…. ist der krea­tivs­te und schöns­te der Welt. 

Am bes­ten bin ich, wenn…. ich Ich bin.

Chefs soll­ten….. immer umsich­tig, fair und ehr­lich sein.

Der schöns­te Ort der Welt ist…. immer dort, wo ich mich zuhau­se fühle.

Für….. den Rot­wein­ku­chen mei­ner Eltern…. wer­de ich schwach.

Das letz­te Mal gelo­gen habe ich, als ich….. nach dem Grund mei­nes zu schnell Fah­rens gefragt wurde.

Ent­schul­di­gen muss ich mich bei…..aktu­ell niemandem.

Mit 17 woll­te ich…. die Welt entdecken.

In Zukunft.…. möch­te ich Stuff Maker wei­ter aus­bau­en und etablieren.

Was ich immer schon mal gefragt wer­den woll­te….. Wie fin­den Sie sol­che Fragebögen?

Schlagworte: