Bernd keller

Bernd Keller

In MARKIERT zeigen Modeprofis Haltung. Heute mit Bernd Keller, Freelance Brand & Creative Director.

Mode ist für mich.…mehr als pure Ästhe­tik! Ich will Wer­te kre­ieren: part­ner­schaft­lich fair pro­du­zier­te Lieb­lings­tei­le.

Frau­en müs­sen….. gar nichts!

Ein rich­ti­ger Mann….. weiß das.

Die Jugend von heu­te ist.…. erfri­schend selbst­be­wußt.

Sex oder Golf?..… Sex im Golf.

Influ­en­cer oder Fol­lower?.…... digi­tal Fol­lower, in der rea­len Welt Influ­en­cer.

Ohne Geld….. bin ich nicht ärmer.

Wenn ich in den Spie­gel schaue, dann sehe ich….einen dank­ba­ren und neu­gie­ri­gen Men­schen.

Ich träu­me manch­mal davon, dass….ich in einem Film mit­spie­len kann.

Was ich mag…..Ver­bun­den­heit.

Was ich über­haupt nicht lei­den kann,….Unehr­lich­keit.

Das wür­de ich ger­ne ver­ges­sen: …..tat­säch­lich nichts. Nicht alles war schön, aber alles hat mich wei­ter­ent­wi­ckelt.

Mein größ­ter Tri­umph war….. nicht der Momen­te der gro­ßen Shows, Cam­pai­gn Shoo­tings oder Jah­res­ge­schäfts­er­geb­nis­se. Sie sind wie ein Feu­er­werk: Laut, hell und gleich zu Ende. Den Begriff Tri­umph kann ich im wei­tes­ten Sin­ne damit ver­bin­den, wenn es gelang, Mit­ar­bei­ter als Role Model zu inspi­rie­ren.

Ohne Inter­net…. geht‘s auch.

Mei­ne Play­list…. habe ich nicht. Ich las­se mich ger­ne über­ra­schen.

Am liebs­ten kau­fe ich…. Kla­mot­ten.

Das bes­te deut­sche Mode­ge­schäft ist…. Lind­ner in Dort­mund.

Mein Job….. ist phan­tas­tisch! Ich wäre aber auch ger­ne Schau­spie­ler oder Pfar­rer 🙂

Am bes­ten bin ich, wenn….. ich hoch­wer­ti­ge Kol­lek­tio­nen ent­wi­ckeln kann.

Chefs soll­ten….. inspi­rie­ren.

Ein Denk­mal gebührt……. Peter Lind­bergh.

Der schöns­te Ort der Welt ist..… mein Lieb­lings­re­stau­rant in Fie­so­le in der Tos­ka­na.

Wenn ich mir einen Satz täto­wie­ren soll­te, dann fol­gen­den: ….SDG (Soli Deo Glo­ria).

Und wohin?….. Auf die Hand.

Wel­che Schlag­zei­le wol­len Sie kei­nes­falls über sich in der Zei­tung lesen?…. “Wir neh­men Abschied von…“‘

Für…. dunk­le Voll­nuss von Rit­ter Sport… wer­de ich schwach.

Das letz­te Mal gelo­gen habe ich, als….. ich klein war. Heu­te bin ich 168 cm 🙂

Ent­schul­di­gen muss ich mich bei…. mei­ner Frau, weil ich wegen des Aus­fül­lens die­ses Fra­ge­bo­gens wie­der zu spät bin.

Mit 17 woll­te ich…. nach NYC. Habe ich auch gemacht 🙂

In Zukunft…. mache ich so wei­ter.

Was ich immer schon mal gefragt wer­den woll­te….. Darf ich Ihnen nach­schen­ken?