@DHK: “Fantasie und Realität werden eins”

Quo­tes vom ges­tern und heu­te lau­fen­den Gip­fel­tref­fen des Ein­zel­han­dels, dem Deut­schen Han­dels­kon­gress in Berlin:

DSC01791

“Fan­ta­sie und Rea­li­tät wer­den eins”, so HDE-Haupt­ge­schäfts­füh­rer Ste­fan Gen­th über die tech­no­lo­gi­sche Revo­lu­ti­on, die den Ein­zel­han­del zur­zeit mas­siv ver­än­dert. “Der Han­del ist natür­lich in der Digi­ta­li­sie­rung ange­kom­men. Aber wenn es dar­um geht, die Chan­cen zu nut­zen, geht die Sche­re zwi­schen Groß und Klein auseinander.”

DSC01808

“Wir Ein­zel­händ­ler müs­sen uns alle neu erfin­den”, so Otto Group-CEO Alex­an­der Bir­ken. “Das Smart­pho­ne ist das Zep­ter von König Kunde.”

DSC01839

Die Digi­ta­li­sie­rung ist in aller Mun­de. “Die gehört in aller Hän­de”, meint Ralf Kle­ber. Der Deutsch­land-Chef von Ama­zon beant­wor­te­te zudem die Fra­ge, was Ama­zon denn eigent­lich sei, ein Ein­zel­händ­ler oder ein Logis­tik­kon­zern: “Wir haben das 1997 schon beant­wor­tet. Ama­zon ist ein Tech­no­lo­gie­an­bie­ter, der das Inter­net für unse­re Kun­den nutz­bar machen will.”

DSC01904

Unter­neh­mens­be­ra­te­rin Doro­thea Ern-Sto­ckum (KSA): “Wir reden mit unse­ren Kun­den zur­zeit über Big Data, Ana­ly­tics, CRM – es geht um kanal­über­grei­fen­de indid­vi­du­el­le und poin­tier­te Lösungen.”

DSC01892

“Der Store ist die Büh­ne” , so Orsay-CEO Mat­thi­as Klein. “Wir wol­len aber auch online emo­tio­nal rüberkommen.”

DSC01898

Die Rewe mach­te zuletzt bereits 100 Mil­lio­nen mit Lie­fer­ser­vices. “Das ist im Gesamt­kon­text unse­res Geschäfts bedeu­tungs­los” , erklär­te Jan Kun­ath. “Aber wir inves­tie­ren hier. Es geht dar­um, dass der Kun­de jeden Tag ent­schei­den kann, wie er sei­ne Ware bekom­men möch­te. Stamm­kun­den ent­wi­ckeln sich kanal­über­grei­fend. Wir sehen das als Absi­che­rung für die Zukunft.”