Ab heute wird aufgerundet

Dra sprechblase e

“Deutsch­land run­det auf” star­tet. Mit dabei sind u.a. Dou­glas, Sinn­Lef­fers, Sport Scheck, Kik, Doden­hof und Görtz, ins­ge­samt 30.000 Filia­len. Die Idee ist, beim Ein­kau­fen an der Laden­kas­se zu spen­den, indem man die Sum­me ein­fach auf die nächs­ten zehn Cent auf­run­det. Die Händ­ler sam­meln das Geld und füh­ren es an “Deutsch­land run­det auf” ab. Die Stif­tung unter­stützt damit in die­sem Jahr benach­tei­lig­te Kin­der und Jugendliche.

Im Novem­ber habe ich die­se Idee von Chris­ti­an Vater vor­ge­stellt. In den ver­gan­ge­nen Tagen hat sich dar­über eine hit­zi­ge Dis­kus­si­on auf Pro­fa­shio­nals ent­wi­ckelt. Es ist nicht ent­schei­dend, wel­che Moti­ve die Initia­to­ren und Part­ner trei­ben. Und natür­lich weiß man nie, ob das Geld wirk­lich wie ver­spro­chen zu 100% in die rich­ti­gen Kanä­le fließt. Es ist eine Fra­ge des Ver­trau­ens, und das hoch­ka­rä­tig besetz­te Stif­tungs-Kura­to­ri­um von “Deutsch­land run­det auf” wirkt in jedem Fall ver­trau­ens­bil­dend. Ich habe mich jeden­falls ent­schlos­sen, die Initia­ti­ve gut zu finden.

******

Wenn Sie kei­ne Pro­fa­shio­nals-Bei­trä­ge ver­pas­sen wol­len, emp­feh­le ich Ihnen, ein Update ein­zu­rich­ten. Ein­fach rechts oben E‑Mail-Adres­se ein­ge­ben, „Jetzt abon­nie­ren“ ankli­cken und kurz bestä­ti­gen.