Dsc

Früher trug man zu solchen Anlässen Krawatte…

…heu­te wei­ße Snea­ker. Auf­nah­men vom 125jährigen Jubi­lä­um von Gar­ham­mer in Wald­kir­chen.

Schlagworte:
Das könnte Sie auch interessieren:

3 Antworten zu “Früher trug man zu solchen Anlässen Krawatte…

  1. jeder glaubt WHITE SNEAKERS anzie­hen – und schon ist der Look cool ( und das schon seit Jah­ren … ), also die Garan­tie für krea­tiv und “jung”. Wer sich mit “Sozio­lo­gie der Mode” beschäf­tigt hat weiss – alles eine Form der Grup­pen­dy­na­mik ( Zuge­hö­rig­keit zu einer bestimm­ten Grup­pe) und gibt Sicher­heit.

    Wün­sche krea­ti­ves Den­ken … :-)))

  2. Die­se Fotos ste­hen für die Mut­lo­sig­keit, die sich durch die kom­plet­te Mode­bran­che zieht. Zumin­dest in Deutsch­land. Vor lau­ter Lis­ten glot­zen und den Ver­kauf von ges­tern zu ana­ly­sie­ren, bleibt die Mode auf der Stre­cke. Neue Ideen wer­den grund­sätz­lich abge­lehnt. Erst mal schau­en, was der Ande­re macht. Immer auf Num­mer Sicher gehen. Schlech­te Zei­ten = kein Spiel­geld. Nur sind die Zei­ten für die Mode­bran­che halt schon seit 25 Jah­ren schlecht.…. Die­ser toxi­schen Stim­mung, in Form von immer­glei­chen Waren­bil­dern, ent­zie­hen sich ja vie­le End­ver­brau­cher und bestel­len online.…
    Bei­spiel gefäl­lig? Wir ver­kau­fen unse­re Home­boy Bag­gy Pants wie­der von Japan bis nach USA. Kids welt­weit lie­ben unse­re Hosen. Vor allem die MONSTER läuft wie irre und die ist echt rie­sig.
    Deut­sche Händ­ler aus dem Seg­ment Mode? Eher Fehl­an­zei­ge. Macht nix. Ver­kau­fen wir halt D2C und haben eine grö­ße­re Mar­ge. Aber war­um ist das so? Liebs­ter Satz aus dem Han­del: “Sehe ich nicht!”
    Naja… Da muss mal halt mal genau gucken.… Alo­ha!

  3. So oft beschwo­re­ne Krea­ti­vi­tät, Abwechs­lungs­reich­tum und Man­nig­fal­tig­keit kommt hier beim Schuh­werk zur Offen­ba­rung.…;)

Was ist Ihre Meinung dazu?

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.