Tom Ford outet sich – als krankhaft ordnungsbedürftig und detailversessen

Yes, I’m gay. But I’m also known to be anal retentive, a pain in the ass.

Der Desi­gner im Gespräch mit Fern Mal­lis. Aus einem Bei­trag von Rose­ma­ry Fei­tel­berg für Womens­we­ar Daily

Bit­te lesen Sie dazu auch:

Tom Ford macht’s spannend

Tom Fords Regie-Debut

Schlagworte: