“Je besser die Kleidung ist, desto weniger sieht man sie”, sagt Tomas Maier

Ich meine es so: Sie kaufen etwas in einem unserer Läden, gehen raus – und dann ist es Ihr Ding, nicht mehr Bottega Veneta. Ich mag es, wenn Leute ein Teil auf ihre Weise tragen. Das macht etwas erst zu etwas Eigenem.

Der Bot­te­ga Vene­ta-Desi­gner in einem sei­ner sel­te­nen Inter­views. Der lesens­wer­te Bei­trag von Vere­na Steh­le steht in der aktu­el­len Wochen­end­bei­la­ge der SZ.

Schlagworte: