Jürgen Teller: Selfies statt Stress

„Celebrities bedeuten unheimlichen Stress, und der geht mir auf den Magen. (…) Deshalb habe ich mir gesagt, du fängst jetzt mal an, dich selber zu fotografieren, da kann dir niemand reinreden. Ich wollte auch mal wissen, wie es sich körperlich anfühlt, von mir fotografiert zu werden.“

Der Star-Fotograf in einem offenherzigen Interview mit Jürgen Michaelsen für das aktuelle SZ-Magazin.

Teller

profashionals

Mehr als 20 Jahre journalistische Arbeit bei der TextilWirtschaft. Als Redakteur, Korrespondent, Business-Ressortleiter. Chefredakteur von 2006 bis 2011. Die TextilWirtschaft ist das führende Medium für das Modebusiness im deutschsprachigen Europa. Seit Januar 2012 Managing Partner der Personalberatung Hartmann Consultants

One thought on “Jürgen Teller: Selfies statt Stress

Was ist Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s