Wird Esprit jetzt wie Zara, José Manuel Martinez?

„Das wird uns nicht gelingen (…) Wir müssen unseren eigenen Weg finden.“

Der Esprit-CEO im Interview mit Bettina Weiguny für die gestrige Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung. Der frühere Zara-Manager kündigt in dem Gespräch eine jüngere, günstigere Marke neben Esprit und edc an. Damit will Martinez nächstes Jahr starten, zunächst mit eigenen Läden. So vertikal, wie er es von Inditex gewohnt ist.

Bitte lesen Sie dazu auch: Ein Holländer ist schon mal ausgeschieden – Ronald van der Vis bei Esprit

profashionals

Mehr als 20 Jahre journalistische Arbeit bei der TextilWirtschaft. Als Redakteur, Korrespondent, Business-Ressortleiter. Chefredakteur von 2006 bis 2011. Die TextilWirtschaft ist das führende Medium für das Modebusiness im deutschsprachigen Europa. Seit 2012 selbstständig in der Personalberatung. 2016 Gründer von SUITS. Executive Search.

One thought on “Wird Esprit jetzt wie Zara, José Manuel Martinez?

Was ist Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s