@Berlin: Michael Michalsky über Toleranz in der Modebranche

„Früher, als alles noch ein bisschen verkrampfter war, war die Modebranche ein Zufluchtsort für gesellschaftliche Freaks. Leute, die nicht der Norm entsprechen. Schöngeister, die ein anderes Leben führen. Klar sind manche in der Branche auch heute nicht sehr offen, zum Beispiel Leuten gegenüber, die keinen Geschmack haben. Das ist eine andere Art Intoleranz. Im Grunde ist meine Branche hip und ein Auffangbecken für viele, die nicht der Norm entsprechen.“

Der Designer im Gespräch mit Grünen-Chefin Claudia Roth in der von ihm gestalteten „Berliner Illustrierten Zeitung„, der Sonntagsbeilage der Berliner Morgenpost (wo ich mir auch das Foto ausgeliehen habe). Michalsky hatte sich Roth als Gesprächsparterin gewünscht. Er hat sie auch schon mal „die Lady Gaga der deutschen Politik“ genannt. Was positiv gemeint war, Michalsky ist Roth-Fan: „Die zelebriert das von vorn bis hinten. Diese roten Haare, diese Kreischfarben, das ist cool.“ Die Sofa-Plauderei der beiden dreht sich um Abgrenzung und Toleranz. Das ist auch das Thema der Mopo-Beilage und ganz nebenbei auch von Michalskys neuer Kollektion. Morgen Abend bekommen wir sie zu sehen, bei der Michalsky Style Nite im Tempodrom. Ob Claudia Roth jetzt auch Michalsky-Fan ist?

Bitte lesen Sie dazu auch

Jean Paul Gaultier macht den Blattmacher

Siegfried und Eddie Michalsky freuen sich auf die Michalsky Style Nite

profashionals

Mehr als 20 Jahre journalistische Arbeit bei der TextilWirtschaft. Als Redakteur, Korrespondent, Business-Ressortleiter. Chefredakteur von 2006 bis 2011. Die TextilWirtschaft ist das führende Medium für das Modebusiness im deutschsprachigen Europa. Seit 2012 selbstständig in der Personalberatung. 2016 Gründer von SUITS. Executive Search.

Was ist Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s