Alex Davaroukas

In “Markiert” zeigen Modeprofis Haltung. Heute mit Alex Davaroukas, Mitgründer von Monokel Berlin.

Mode ist für mich.…. wohlfühlen.

Frau­en müs­sen.…. gar nichts.

Ein rich­ti­ger Mann….. jagt sein bes­se­res Ich.

Die Jugend von heu­te ist.…. über­the­ra­piert.

Sex oder Golf?.…. Sex auf dem Golfplatz.

Influ­en­cer oder Fol­lower?.…… weder noch.

Ohne Geld.…. kommt man nicht weit.

Wenn ich in den Spie­gel schaue, dann sehe ich….. müde Augen und Gesichtsmaske.

Ich träu­me manch­mal von.…. einem Leuchtturm.

Was ich mag….. Sommerregen.

Was ich über­haupt nicht lei­den kann,….. anstehen.

Das wür­de ich ger­ne ver­ges­sen: …… Nichts. Hat­te alles sei­nen Grund.

Mein größ­ter Tri­umph war….. kommt noch.

Ohne Inter­net.…. wür­de ich mehr schlafen.

Mei­ne Play­list…. viel Coun­try Musik.

Am liebs­ten kau­fe ich.…. Kra­wat­ten, Essen und Geschenke.

Das bes­te deut­sche Mode­ge­schäft ist….. Mon­okel Berlin.

Mein Job.…. ist der Bes­te, den es gibt.

Am bes­ten bin ich, wenn….. ich kei­ne Ter­mi­ne habe und leicht einen sitzen.

Chefs soll­ten….. inspi­rie­ren.

Ein Denk­mal gebührt……. den Müt­tern die­ser Welt.

Der schöns­te Ort der Welt ist..… unter der grie­chi­schen Sonne.

Wenn ich mir einen Satz täto­wie­ren soll­te, dann fol­gen­den: …. Nar­ben sind die bes­se­ren Tattoos.

Wel­che Schlag­zei­le wol­len Sie kei­nes­falls über sich in der Zei­tung lesen?….  Father and hus­band, lone sur­vi­vor of car crash.

Für……… Nach­tisch ……wer­de ich schwach.

Das letz­te Mal gelo­gen habe ich, als ….. jeden Abend, wenn ich mei­nen Wecker stelle.

Mit 17 woll­te ich….. Phy­si­ker werden.

In Zukunft.…. kau­fen wir nach­hal­ti­ger ein.

Schlagworte: