Markus Rech

In “Markiert” zeigen Modeprofis Haltung. Heute mit Markus Rech, Vorsitzender der Geschäftsführung von SportScheck.

Mode ist für mich.….ein Markt, der immer mehr vom Sport beein­flusst wird.

Die Jugend von heu­te ist.….Quel­le der Inspiration.

Was ich mag…..Krea­ti­vi­tät, weil ich die selbst zu wenig habe.

Was mich nervt….Unpünkt­lich­keit und eini­ges, was sich dahin­ter verbirgt.

Ohne Inter­net.….wür­den wir nicht in einer so span­nen­den Zeit leben. Es bie­tet unend­lich vie­le Chan­cen und trotz­dem ist es kein rechts­frei­er Raum.

Mei­ne Play­list….Kings of Leon, The Kil­lers, Usher, Bru­no Mars – ein bun­ter Mix.

Am liebs­ten kau­fe ich.….Renn­rä­der und Radbekleidung.

Mein Job…..ist wie ein Mara­thon: man kennt das Ziel, der Weg dort­hin tut weh und er macht trotz­dem Spaß.

Mit 17 woll­te ich…..Olym­pia-Teil­neh­mer im 5000 Meter-Lauf werden.

Was ich immer schon mal gefragt wer­den woll­te…..das bes­te deut­sche Sport­ge­schäft ist….?

Schlagworte: