Karl zimmermann

Karl Zimmermann

Unter “Markiert” zeigen Mode-Profis Haltung. Heute mit Karl Zimmermann, Creative Director von Baldessarini.

Mode ist für mich.…. der Dyna­mo des Lebens und stän­di­ge Inspi­ra­ti­on.

Frau­en müs­sen.…. in ers­ter Linie Frau sein und kei­ne schlech­te Män­ner­ko­pie.

Ein rich­ti­ger Mann….. ist ker­nig, selbst­be­wusst, char­mant und ver­schmitzt.

Die Jugend von heu­te ist.…. schlecht erzo­gen und oft zu dick.

Sex oder Golf?.…. Sex.

Ohne Geld.…. ist alles nicht so rela­xed.

Ich träu­me manch­mal davon, dass.…. es Frie­den in der Welt gibt.

Was gibt es Wich­ti­ge­res als.…. Gesund­heit? Gesund­heit!

Was ich über­haupt nicht lei­den kann,….. Unpünkt­lich­keit, Unzu­ver­läs­sig­keit, Unehr­lich­keit.

Wenn ich noch ein­mal ganz von vor­ne anfan­gen könn­te, dann….. wür­de ich nichts anders machen.

Was ich mag….. alles Schön­geis­ti­ge, Kul­ti­viert­heit, Stil und Klas­se.

Was mich nervt…. schlech­te Manie­ren, Laut­stär­ke.

Das Gute am Inter­net ist.…. schnel­ler Zugriff auf Daten.

Mei­ne Play­list…. ist immer gleich.

Am liebs­ten kau­fe ich.…. Bücher, Jacken, Jeans, Snea­kers.

Das bes­te deut­sche Mode­ge­schäft ist….. eini­ge auf ihre Art.

Mein Job.…. ist mei­ne täg­li­che Freu­de.

Am bes­ten bin ich, wenn….. es schnell gehen muss.

Chefs soll­ten….. Vor­bild sein, Ver­trau­en schen­ken, in der Not den rich­ti­gen Rat geben kön­nen.

Als Bun­des­kanz­ler….. wür­de ich ver­sa­gen, aber alles wäre schö­ner.

Am meis­ten bewun­de­re ich….. mei­nen Lebens­ge­fähr­ten und Kol­le­gen Mar­kus Brun­ner.

Der schöns­te Ort der Welt ist..… mei­ne Woh­nung in Mün­chen und mein Urlaubs­do­mi­zil auf Myko­nos.

Mein letz­ter Geis­tes­blitz war….. die nächs­te Win­ter­kol­lek­ti­on genau vor mir gese­hen zu haben.

Lie­be ist….. das schöns­te und wert­volls­te was es gibt.

Immer wie­der lachen kann ich über….. den Film “Club der Teu­fe­lin­nen” und über mich selbst.

Für... Steak + Salat… wer­de ich schwach.

Mit 17 woll­te ich….. genau das wer­den was ich heu­te bin.

In Zukunft.…. möch­te ich gesund blei­ben.

Schlagworte: