Grupp

Hier bedient der Chef

Eine Begeg­nung der beson­de­ren Art hat­te Ben­ja­min Köb­ler-Lins­ner bei Tri­gema in Weit­nau. Er wur­de von Wolf­gang Grupp Sen. höchst­per­sön­lich abkas­siert. Der Tri­gema-Inha­ber hat sei­ne Jagd­hüt­te in der Nähe und macht gele­gent­lich einen Abste­cher in die­se Filia­le. Köb­ler-Lins­ners Post in Lin­kedIn wur­de in den ver­gan­ge­nen vier Tagen mehr als 4000 Mal gelikt und hun­dert­fach kom­men­tiert. Die­se Reso­nanz ist das eigent­lich Bemer­kens­wer­te. Es gab im Tex­til­han­del mal eine Zeit, da war es nor­mal, dass der oder die Inha­ber per­sön­lich die Kund­schaft durch ihre Anwe­sen­heit beglück­ten. Und das soll es sogar heu­te noch geben. Frei­lich sit­zen die wenigs­ten Kauf­leu­te so häu­fig bei Lanz und Maisch­ber­ger wie Wolf­gang Grupp.

Grupp

Schlagworte: