Die Frauen vom Forum

Die Män­ner sind ja oft genug in der Zei­tung und geben in ihren meist dunk­len Anzü­gen ohne­hin kein sehr abwechs­lungs­rei­ches Bild ab. Des­halb kon­zen­trie­ren wir uns heu­te mal auf die vie­len char­man­ten Frau­en, die das Forum der Tex­til­Wirt­schaft in Hei­del­berg und Schwet­zin­gen berei­chert haben.

Mit Fotos u.a. von Nur­sen Gönül (TW), Bir­git Brüns (GfK), Simo­ne Fell­ner (Zero), Vivi­en Wro­bel und Anne Kempf (bei­de TW), Chris­tel Wickerath (TW), Kirs­ten Rein­hold (TW), Jac­que­line Sefranek (Mus­tang), Ulli Howe (TW), Sil­ke Emig und Sabi­ne Spie­ler (bei­de TW), Ange­la Bert­rams-Kos­se (Mona­ri), Sabi­ne Kühnl (Sports­we­ar Inter­na­tio­nal), Melo­dy Har­ris-Jens­bach (Puma), Anet­te Lorch (dfv), Han­na Beck (WLS), Eva-Maria Walt­her und Anja Schliß­ke (bei­de WLS), Mara Javor­o­vic (TW), Ulla Ertelt (hml Mode­mar­ke­ting), Son­ja Bun­te (FashionGa­le­rie), Fran­coi­se Rous­se­au (Polo Ralph Lau­ren), Kirs­tin Deu­tel­mo­ser (GDS), Clau­dia Wil­ken und Kla­ra Plas­ko­va (WLS), Maria Sot­tor (René Storck), Insa Held (Store Kon­tor), Bet­ti­na Schu­ma­cher (Mast Mode), San­dra Kley und San­dra Mai Pho Tu (bei­de TW), Laris­sa Chi­chow­ski (TW), Doro­thee Schu­ma­cher (Schu­ma­cher), Dag­mar Lang, Bri­git­te Med­lin und Clau­dia Jor­dan (alle ÖTZ), Andrea Lott­mann (Lott­mann PR), Sybil­le Klo­se (FH Pforz­heim), Ursu­la Buck (Esprit), Gabrie­le Frant­zen (Best of 19), Anni­ka Tutsch (WLS), Jut­ta Blüth­ner (ECM), Chris­ti­ne Win­ter (TW), Wai Ping Leung (Li & Fung), Stel­la Ahlers (Ahlers), Eve­li­ne Schön­le­ber (MAC) und Gabrie­le Godl (Konen), Tes­sa Sauer­es­sig und Juli­et­te Nguy­en (bei­de TW), Andrea Hacken­berg (TW), Kris­tin Lud­wig, Nur­sen Gönül, Petra Böhm und Karin Bai­er (alle TW), Gina Dre­wa­low­ski (Brax), Catha­ri­na Berndt (Bread & But­ter), Mar­ti­na Metz­ner (TW), Ange­li­ka Schind­ler-Oben­haus (Katag) und Sil­via Zor­tea (RMS), Ange­li­ka Firn­rohr (Ger­ry Weber), Lana Kup­c­zyk, Bir­te Wendt, Mad­da­le­na Sas­sa­nel­li, Eli­sa­beth Münch (alle TW), Cat­rin Lorch (dfv), Nico­la Duetz (Gant), Jele­na Juric (TW), Els­beth Diehl-Wob­be, Bea Gott­schlich und Ulli Howe (alle TW), Kat­rin Huber (Gar­ham­mer), Danie­la Pör­ner (Bogner) und Isa­bel­la Hierl (Rena Lan­ge), Danie­la Kro­mer-Gou­der (Pass­port), Cor­ne­lia Hass­mül­ler (Fashion) und Rena­ta de Pau­li (Herrenausstatter.de), Anja Pro­be, Ulri­ke Wol­len­schlä­ger (bei­de TW), Britt Bau­dach (Bau­dach & Schus­ter), Anja Haak, Fio­na Bar­tho­lo­mew und Anke Pro­kas­ky (alle TW)

Fotos: Tho­mas Fedra und Mat­thi­as Richter

Schlagworte:
Das könnte Sie auch interessieren:

4 Antworten zu “Die Frauen vom Forum

  1. Was arbei­ten wir doch in einer herr­li­chen Bran­che, in der wir nur mit­lei­dig lächeln kön­nen, wenn ander­wei­tig über Frau­en­quo­ten dis­ku­tiert wird! WIR freu­en uns über die vie­len Frau­en in unse­rer Bran­che und sind stolz auf sie und genie­ßen die Situa­ti­on. Ein wun­der­vol­ler und recht reprä­sen­ta­ti­ver Über­blick (Kom­pli­ment!) über die vie­len wun­der­ba­ren Frau­en in unse­rer Bran­che, die sich hier auf die­sem ein­zig­ar­ti­gen Event “TW Forum” ver­sam­melt haben!

  2. Welch eine wun­der­ba­re Zeit bricht an! 1995 war ich zum ers­ten Mal auf dem TW Forum und seit dem fin­det ein per­ma­nen­ter Wan­del statt! Glück­wunsch! Die Frau­en machen doch aus der Mode erst das, was sie so reiz­voll macht. Ohne die Lust der Frau­en an Mode gäbe es kei­ne Mode, die Män­ner machen könn­ten. Und ohne die Frau­en in der zwei­ten Rei­he, könn­ten die Män­ner nicht in der ers­ten Rei­he sit­zen! Und ohne die Frau­en wäre unse­re Kin­der ori­en­tie­rungs­los und die Nach­fol­ge der ers­ten und zwei­ten Rei­he nicht gesi­chert. Ich freue mich schon auf das nächs­te Forum unter Eurer allei­ni­gen (neu­en) Regie, denn so wie ich Euch ken­ne, wer­det Ihr das Forum auch der Moder­ni­tät Eures Geis­tes anpas­sen, wel­chen man(n) über­all im Medi­um TW spürt.

  3. Stimmt! Das rote Sak­ko sah super aus. Aus­nah­men bestä­ti­gen aber auch in die­sem Fall lei­der die Regel. Und was hät­test Du gesagt, wenn ich Dich als ein­zi­gen Mann in die Gale­rie auf­ge­nom­men hätte?

  4. “Die Män­ner sind ja oft genug in der Zei­tung und geben in ihren meist dunk­len Anzü­gen ohne­hin kein sehr abwechs­lungs­rei­ches Bild ab. ” Das ist ja Dis­kri­mi­nie­rung, ich fand mich nicht so langweilig! 🙂

Was ist Ihre Meinung dazu?

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.