“Wir wollen nicht reich werden, sondern arbeiten” sagen Peter Plotnicki und Rudi Loder

Eine her­vor­ra­gen­de Sei­te Drei von Rebec­ca Cas­a­ti in der heu­ti­gen SZ über die Manu­fac­tur “Merz beim Schwa­nen”. Die ganz neben­bei vom Struk­tur­wan­del der deut­schen Tex­til­in­dus­trie erzählt. Und die auf­zeigt, wie aus der Ver­bin­dung von “Ber­li­ner Che­cker- und Stutt­gar­ter Schaf­fer-Men­ta­li­tät” etwas höchst Zeit­ge­mä­ßes entsteht.