Wie gut, dass da noch einer in Deutschland produziert, Wolfgang Grupp

Einen Mundschutz können wir locker zusammennähen

Der Tri­gema-Inha­ber im Inter­view mit Isa­bel­la-Ales­sa Bau­er für den Focus. Grupp hat bereits meh­re­re Anfra­gen von Kli­ni­ken vor­lie­gen. “Wir kön­nen da schnell reagie­ren, nur steht natür­lich die Fra­ge nach dem Preis im Raum: Bei uns wird aus einem Weg­werf­ar­ti­kel zum Cent-Preis ein wie­der­ver­wend­ba­res Stoff­pro­dukt, das kos­tet dann eben mehr.”

Schlagworte: