Die Bosse haben’s schwer, Mark Langer: Jetzt werden auch noch ihre Kleiderschränke disrupted

“Vie­le Füh­rungs­kräf­te kom­men mit dem lege­ren Klei­dungs­stil nicht so gut klar. (…) Für sie war das Leben ein­fa­cher, als sie wuss­ten, dass sie fünf, sechs ver­schie­de­ne Anzü­ge im Schrank haben. Das hat ihnen Sicher­heit gege­ben. Denn mit einem gut sit­zen­den Anzug und einem pas­sen­den Hemd sehen Sie immer gut aus. Das Glei­che mit einem Casu­al-Look hin­zu­be­kom­men, ist wesent­lich schwie­ri­ger. Ich ken­ne genug Bei­spie­le von Män­nern in den Füh­rungs­eta­gen, die fürch­ter­lich danebenliegen.”

Der Hugo Boss-CEO im Inter­view mit Anne Guhlich, Joa­chim Dorfs und Tho­mas Thie­me für die Stutt­gar­ter Zei­tung. In dem es ansons­ten um Preis­po­li­tik, Pro­gno­sen und Pro­duk­ti­ons­the­men geht.

******

Wenn Sie kei­ne Pro­fa­shio­nals-Bei­trä­ge ver­pas­sen wol­len, emp­feh­le ich Ihnen, ein Update ein­zu­rich­ten. Ein­fach rechts oben E‑Mail-Adres­se ein­ge­ben, „Jetzt abon­nie­ren“ ankli­cken und kurz bestä­ti­gen. Auch freue ich mich über eine Wei­ter­emp­feh­lung an Kol­le­gen und Freunde.

Schlagworte: