Fehler sollen in der Familie bleiben, meint Wolfgang Grupp

 

„Wenn meine Kinder an meinem Grabe stehen und sagen: ‚Papa, du hast uns nichts zugetraut und das Geschäft den Managern übertragen, und jetzt haben die alles niedergemacht‘, dann würde ich denken: Was für ein Rabenvater war ich nur? Wenn sie aber sagen: ‚Papa, du hast uns alles zugetraut, jetzt haben wir es niedergemacht‘ – dann würde ich mich erheben und sagen: ‚Stolz bin ich, dass ihr es wart und nicht die Manager!'“

Der Trigema-Inhaber im Gespräch mit Insa Klasing und Frank Thelen in einem Beitrag von Lazar Backovic und Anna Gauto für das Handelsblatt (Paywall).

 

profashionals

Mehr als 20 Jahre journalistische Arbeit bei der TextilWirtschaft. Als Redakteur, Korrespondent, Business-Ressortleiter. Chefredakteur von 2006 bis 2011. Die TextilWirtschaft ist das führende Medium für das Modebusiness im deutschsprachigen Europa. Seit 2012 selbstständig in der Personalberatung. 2016 Gründer von SUITS. Executive Search.

Was ist Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s