Markiert: Martina Buckenmaier

 

In “Markiert” zeigen Modeprofis Haltung. Heute mit Martina Buckenmaier, Geschäftsführerin von Riani.

Mode ist für mich….. die Möglichkeit, vielen tollen Frauen die Chance zu geben, ihre Stimmung und Kreativität zu unterstreichen und auszudrücken.

Frauen müssen…. sich sicher und entspannt fühlen.

Ein richtiger Mann…. ist modern und gleichberechtigt und packt an.

Die Jugend von heute ist…. die Zukunft und der Wegbereiter im digitalen Zeitalter.

Sex oder Golf?….. Geht ganz wunderbar, nacheinander.

Ohne Geld….. kann ich die Weiterentwicklung von Riani nicht realisieren und möchte ich nicht sein!

Wenn ich in den Spiegel schaue, dann sehe ich….. eine erfahrene und neugierige Frau, die noch Einiges vorhat.

Ich träume manchmal davon, dass….. ich mehr Zeit hätte.

Was ich überhaupt nicht leiden kann,….. sind Unwahrheiten.

Wenn ich noch einmal ganz von vorne anfangen könnte,… hängt es immer wieder von bestimmten Momenten ab, die alles Zukünftige entscheiden.

Was ich mag….. Zeit mit Family and Friends verbringen. Visionen und Neues entstehen lassen und Dinge weiterentwickeln.

Was mich nervt…. unehrliche Menschen.

Mein größter Triumph war….. die Geburt unserer Tochter.

Mein größter Fehler ist….. Ungeduld.

Ohne Internet….. Kann ich es mir nicht mehr vorstellen.

Meine Playlist… Spotify: Lou Rawls (Lady Love), Jack Johnson (Good People), Hot Chocolate (It started with a kiss), Bausa (Was du Liebe nennst), Marvin Gaye (Tammi Tarell), Ain’t no Mountain high enough

Am liebsten kaufe ich….. etwas mit beständigem Wert: Gute Steine, egal ob diese für einen Ring sind oder in einem neuen Gebäude verbaut werden.

Das beste deutsche Modegeschäft ist….. das mit der besten Beratung am POS.

Mein Job….. ist meine Leidenschaft, kein Job.

Am besten bin ich, wenn…..ich frei und kreativ sein kann.

Chefs sollten….. gerecht und visionär sein.

Als Bundeskanzler….. würde ich Bundeskanzlerin.

Am meisten bewundere ich… Angehörige und Pflegekräfte, die sich um pflegebedürftige Menschen kümmern.

Der schönste Ort der Welt ist..… immer dort, wo glückliche Begegnungen mit der Family und den Friends stattfinden.

Wenn ich mir einen Satz tätowieren sollte, dann folgenden: Ich würde mir nichts tätowieren lassen.

Das letzte Mal gelogen habe ich, als…. Für mich sind nur Notlügen erlaubt, um andere nicht zu verletzen, sonst nicht! Vor zwei Tagen …

Was ich immer schon mal gefragt werden wollte… Wann gehen wir endlich auf Weltreise?

******

Wenn Sie keine Profashionals-Beiträge verpassen wollen, empfehle ich Ihnen, ein Update einzurichten. Einfach rechts oben E-Mail-Adresse eingeben, „Jetzt abonnieren“ anklicken und kurz bestätigen. Auch freue ich mich über eine Weiterempfehlung an Kollegen und Freunde.

Profashionals ist auch in Instagram. Jetzt folgen: profashionals_live

profashionals

Mehr als 20 Jahre journalistische Arbeit bei der TextilWirtschaft. Als Redakteur, Korrespondent, Business-Ressortleiter. Chefredakteur von 2006 bis 2011. Die TextilWirtschaft ist das führende Medium für das Modebusiness im deutschsprachigen Europa. Seit 2012 selbstständig in der Personalberatung. 2016 Gründer von SUITS. Executive Search.

Was ist Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s