Modehandel 2025: „Wir brauchen Macher mit Haltung“

Deutscher Modehandelskongress vergangene Woche in Düsseldorf – Eindrücke vom Podium:

DSC08578DSC08566

Hansjürgen Heinick und Sebastian Paas prognostizieren in ihrer Studie „Modehandel 2025“ ein Wachstum des Online-Umsätze auf 23 Mrd. Euro, das wären rund 36 Prozent Marktanteil am Bekleidungshandel. Aktuell sind es ca. 20 Prozent.

DSC08589

„Wir sind Händler, kein Magazin“, so Mytheresa-CEO Michael Kliger. „Das Wichtigste sind Produkte, die streng kuratiert für unsere Kundinnen sind.“

DSC08601

Christian Greiner (Ludwig Beck) konzentriert sich mit Ludwig Beck online auf Premium-Kosmetik-Nischenmarken. „Dort haben wir Relevanz. In der Vergleichbarkeit lässt sich nur schwer ein profitables Geschäft aufbauen, denn E-Commerce kostet.“

DSC08607

„Viele Läden stehen für Nichts“, sagt Klaus Schwitzke. „Die Kunden wollen Läden mit Seele. Dazu braucht es Macher, die eine Haltung haben.“

DSC08616DSC08626

DSC08624DSC08619

Primark-Geschäftsführer Wolfgang Krogmann hatte eine Tasche voll Ware mit dabei. „Wir verkaufen 300 Millionen T-Shirts zwischen 2 und 3 Euro 50.“ Trotz der günstigen Preise gehe es dabei hinter den Kulissen mit rechten Dingen zu. „Wir wissen genau, welche Ware an welchem Tag in welcher Fabrik produziert wird.“

DSC08633

DSC08645

Carsten Luhrse (Hachmeister + Partner) sprach über dynamic pricing: „Festpreise gibt es schon lange nicht mehr. Rabatte sind allgegenwärtig und Preise dynamisch. Das ist part of the game, und es geht darum, das intelligent zu spielen.“

DSC08639

S.Oliver war dieses Jahr erneut auf dem Podium. Dieses Mal der neue CEO Armin Fichtel. „Ich bin nicht der Nachfolger von Bernd Freier. Man kann nicht Nachfolger eines solchen Unternehmers sein.“

DSC08664

Donald Watros (HBC): „Für Metro war Kaufhof nicht Kerngeschäft. Für uns ist es das.“

DSC08668

„Wir haben die Experience der Amerikaner“, so Kaufhof-Chef Olivier van den Bossche. „Aber wir bleiben ein deutsches Unternehmen.“

******

Wenn Sie keine Profashionals-Beiträge verpassen wollen, empfehle ich Ihnen, ein Update einzurichten. Einfach rechts oben E-Mail-Adresse eingeben, „Jetzt abonnieren“ anklicken und kurz bestätigen. Auch freue ich mich über eine Weiterempfehlung an Kollegen und Freunde.

profashionals

Mehr als 20 Jahre journalistische Arbeit bei der TextilWirtschaft. Als Redakteur, Korrespondent, Business-Ressortleiter. Chefredakteur von 2006 bis 2011. Die TextilWirtschaft ist das führende Medium für das Modebusiness im deutschsprachigen Europa. Seit Januar 2012 Managing Partner der Personalberatung Hartmann Consultants

Was ist Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s