Bauer e

Jochen Bauer

In “Markiert” zeigen Modeprofis Haltung. Heute mit Jochen Bauer, Inhaber und Creative Director von Heinz Bauer Manufakt.

Frau­en müs­sen.….  gar nichts, aber dür­fen alles.

Ein rich­ti­ger Mann….. weiß genau, in wel­chen Fel­dern er punk­ten kann.

Was ich über­haupt nicht lei­den kann,….. Unehr­lich­keit ver­klei­det in Poli­tik und Tak­tik, um bestimm­te Zie­le zu erreichen.

Wenn ich noch ein­mal ganz von vor­ne anfan­gen könn­te, dann…..  wäre ich im Kern das, was ich heu­te auch bin.

Wenn ich in den Spie­gel schaue, dann sehe ich….. trotz allen Feh­lern die Chan­ce, die Welt posi­tiv zu verändern.

Ich träu­me manch­mal davon, dass.…. ein wenig mehr Zeit für Muse zu haben.

Was ich mag…. wenn Men­schen mich mögen, die ich auch mag.

Was mich nervt….  schlei­chend zuneh­men­de Unfrei­heit durch Büro­kra­tie und Daten-Profiling.

Mein größ­ter Tri­umph war….. Sil­vi als mei­ne Frau zu gewin­nen und eine wun­der­ba­re Fami­lie zu gründen.

Am liebs­ten kau­fe ich.… altes Zeug.

Mein Job.…. ist Beru­fung und macht mir wirk­lich Spaß.

Chefs soll­ten….. respekt­voll mit Mit­ar­bei­tern, Kun­den und Lie­fe­ran­ten umgehen.

Am meis­ten bewun­de­re ich…. Men­schen, die ande­ren wohl tun, und sich gön­nend mit und für ande­re freuen.

Wenn ich mir einen Satz täto­wie­ren soll­te, dann fol­gen­den: Ich habe diver­se Cre­dos, aber ein Tat­too kommt nicht in Frage.

Das letz­te Mal gelo­gen habe ich, ….. weiß ich nicht mehr, aber ich weiß, dass ich mich sehr schämte.

Mit 17….  träum­te ich davon, Kampf­jet­pi­lot zu werden.

Mei­ne Play­list…. ist aus allen mög­li­chen Gen­res und Zei­ten extrem bunt gemixt.

Am bes­ten bin ich, wenn…. ich ein schö­nes Erleb­nis hatte.

Der schöns­te Ort der Welt ist.… dort, wo man Hei­mat verspürt.

Als Bun­des­kanz­ler…. wäre ich nicht gut. Frau Mer­kel macht den Job ganz ordent­lich, auch wenn sie die längst über­fäl­li­ge Abschaf­fung der kal­ten Pro­gres­si­on noch hinausschiebt.

Ohne Inter­net.… wäre unser Leben rei­cher, auch wenn es vie­les leich­ter macht und nicht mehr weg­zu­den­ken ist.

Für.… lecke­res Essen und Trin­ken…. wer­de ich schwach

Die Jugend von heu­te ist.…. immer noch unse­re Zukunft

Ohne Geld.… müss­ten wirk­li­che Wer­te in die Waag­scha­le gewor­fen werden.

Sex oder Golf?.… Essen und Trin­ken sind die drei wich­tigs­ten Din­ge im Leben!