Dirk Meycke

In “Markiert” zeigen Modeprofis Haltung. Heute mit Dirk Meycke Creative Director von Phyne.

Mode ist für mich.…. im bes­ten Fall mini­ma­lis­tisch und zeitlos.

Frau­en müs­sen.…. gar nichts müs­sen. Sie machen!

Ein rich­ti­ger Mann….. hat Hal­tung und Stil.

Die Jugend von heu­te ist.…. mit­ge­ris­sen von der Informationsflut.

Sex oder Golf?.…. als ob hier jemand Golf schreibt…

Ohne Geld.…. wird man krea­tiv oder deprimiert.

Wenn ich in den Spie­gel schaue, dann sehe ich….. dass ich mich glück­lich schät­zen kann.

Ich träu­me manch­mal davon, dass.…. ich ein Haus am Meer habe.

Was ich über­haupt nicht lei­den kann,….. Neid und Geiz.

Wenn ich noch ein­mal ganz von vor­ne anfan­gen könn­te, dann….. wür­de ich nichts anders machen.

Was ich mag….. mei­nen Mann, Freun­de, Fami­lie und Arbeit.

Was mich nervt…. Mit­läu­fer und Schreihälse.

Mein größ­ter Tri­umph war….. TBD.

Mein größ­ter Feh­ler ist….. zu wenig Zeit zum Lesen zu haben.

Ohne Inter­net.…. kein Online-Shop­ping, mehr Zeit zum Lesen.

Mei­ne Play­list…. The XX etc.

Am liebs­ten kau­fe ich.…. Rei­sen.

Das bes­te deut­sche Mode­ge­schäft ist….. sehr gut sor­tiert und hat min­des­tens sechs bis acht deut­sche Labels.

Mein Job.…. ist großartig.

Am bes­ten bin ich, wenn….. sehr früh auf stehe.

Chefs soll­ten….. nie ver­ges­sen, wo sie herkommen.

Als Bun­des­kanz­ler….. hier mag ich mir nichts anmaßen.

Am meis­ten bewun­de­re ich….. krea­ti­ve Geis­ter wie Lager­feld und McQueen.

Der schöns­te Ort der Welt ist..… mein Zuhause.

Wenn ich mir einen Satz täto­wie­ren soll­te, dann fol­gen­den: …. Life is too short to be bitter.

Und wohin? ….. auf die Innen­sei­te mei­ne Mittelfingers.

Für….. ein gutes Des­sert .…. wer­de ich schwach.

Das letz­te Mal gelo­gen habe ich, als ….. ne, ne, ne ehr­lich währt am längs­ten, auch wenn’s manch­mal weh tut.

Mit 17 woll­te ich….. auf die Bühne.

In Zukunft.…. will ich noch viel bewe­gen und erleben.

Was ich immer schon mal gefragt wer­den woll­te….. irgend­wie ist doch alles schon beantwortet.

Schlagworte: