Stephan Hohmann

In “Markiert” zeigen Modeprofis Haltung. Heute mit Stephan Hohmann, Geschäftsführer von HANRO.

Mode ist für mich… ein wich­ti­ger Teil mei­nes Lebens.

Die Jugend von heu­te… ist anspruchs­voll und lässt nicht ein­fach abspeisen.

Frau­en müs­sen… nicht wie Män­ner sein, um erfolg­reich zu sein.

Ein rich­ti­ger Mann… muss sich nicht immer bewei­sen wollen.

Was ich mag… ist ech­te Freund­schaft und Familie.

Was mich nervt ist… Tech­nik, die nicht so will, wie sie es sollte.

Mein Job… ist ein Traumjob.

Der schöns­te Ort der Welt ist… dort, wo man sich zuhau­se fühlt.

Ohne Geld… könn­te ich nicht das Leben füh­ren, dass ich der­zeit füh­re, aber wahr­schein­lich den­noch glück­lich sein.

Am bes­ten bin ich, wenn… ich mich für etwas begeis­tern kann!

Chefs soll­ten… Vor­bil­der sein.

Am meis­ten bewun­de­re ich… Men­schen, die Fähig­kei­ten haben, die ich nicht besitze.

Für… mei­ne Töch­ter …wer­de ich schwach.

Wenn ich in den Spie­gel schaue sehe ich… Erfah­rung, Neu­gier und Lebensfreude.

Mit 17 woll­te ich… einen Job machen, bei dem ich die Welt berei­se, so wie ich es jetzt tun kann.

Wenn ich noch mal von vor­ne anfan­gen könn­te,… wür­de ich nicht viel anders machen.

In Zukunft… möch­te ich mir mei­ne Zufrie­den­heit erhalten.

Schlagworte: