Marc Freyberg

In “Markiert” zeigen Modeprofis Haltung. Heute mit Marc Freyberg, Geschäftsleitung Marketing und E-Commerce sowie Unternehmenssprecher bei Brax.

Mode ist für mich.…. Aus­druck der eige­nen Persönlichkeit.

Frau­en müs­sen.…. Gar nichts. Sie können.

Ein rich­ti­ger Mann….. über­nimmt Verantwortung.

Die Jugend von heu­te ist….. digi­tal unterwegs.

Sex oder Golf?.….Sex.

Ohne Geld.….ist vie­les nicht möglich.

Wenn ich in den Spie­gel schaue, dann sehe ich….., dass ich haar­tech­nisch in der „sil­ver eco­no­my“ ange­kom­men bin.

Ich träu­me manch­mal davon, dass.…. ich im Fern­se­hen als Mode­ra­tor auf­tre­ten würde.

Was ich über­haupt nicht lei­den kann…..sind Voka­beln wie soll­ten, könn­ten, wollten.

Wenn ich noch ein­mal ganz von vor­ne anfan­gen könn­te, dann…..wür­de ich nichts anders machen.

Was ich mag…..mei­ne Familie.

Was mich nervt….feh­len­des Enga­ge­ment vie­ler Mitmenschen.

Mein größ­ter Tri­umph war…..die Grün­dung mei­ner Familie.

Mein größ­ter Feh­ler ist…..mei­ne schlech­te Handschrift.

Ohne Inter­net.….wäre vie­les schwieriger.

Mei­ne Play­list….Cold­play

Am liebs­ten kau­fe ich..…Sport­kla­mot­ten.

Das bes­te deut­sche Mode­ge­schäft ist….. es gibt sehr vie­le gute. Lef­fers Olden­burg, Konen Mün­chen, Hage­mey­er Minden.

Mein Job.…. ist ein Traum, der mich ausfüllt.

Am bes­ten bin ich, wenn….. ich Men­schen zusam­men­brin­ge und moderiere.

Chefs soll­ten…..klar sein.

Als Bun­des­kanz­ler…..wäre ich eine Fehlbesetzung.

Am meis­ten bewun­de­re ich…..Men­schen, die selbst­stän­dig sind, z.B. Ärz­te ohne Grenzen.

Der schöns­te Ort der Welt ist..…eine Sau­na mit Blick auf ein schnee­be­deck­tes Berg­dorf in den Alpen.

Wenn ich mir einen Satz täto­wie­ren soll­te, dann fol­gen­den: ….wha­te­ver comes, fami­ly comes first.

Und wohin? …..Arm.

Für… Süßig­kei­ten.… wer­de ich schwach

Das letz­te Mal gelo­gen habe ich, als …..mein klei­ner Sohn gefragt hat, ob es den Weih­nachts­mann gibt.

Mit 17 woll­te ich…..unbe­dingt die Schu­le hin­ter mich bringen

In Zukunft.….wird unser Leben noch digitaler.

Was ich immer schon mal gefragt wer­den woll­te…..Hast Du Lust, mal eine Sen­dung zu moderieren?

Schlagworte: