Sina Trinkwalder kämpft gegen Greenwashing

“Assig. Dieses ökosoziale Deckmäntelchen ist die größte Lüge unserer Zeit.”

Die Öko­mo­de-Akti­vis­tin und Mano­ma­ma-Mache­rin im Gespräch mit Ste­fan Mayr für die Süd­deut­sche Zei­tung. Gemein­sam mit Trend­for­scher Eike Wen­zel hat Trink­wal­der in der TAZ anläss­lich der Ver­lei­hung des Prei­ses “Social Entre­pre­neurs­hip” ein “Mani­fest gegen Nach­hal­tig­keit” publi­ziert. Aktu­ell sam­melt sie über ihr Pro­jekt maschinenpaten.de Geld für eine zwei­te Näh­hal­le für Manomama.

Bit­te lesen Sie dazu auch:

Was die Bio­na­di­sie­rung fürs Mode­busi­ness bedeutet

Micha­el Arretz über Mode und Nachhaltigkeit

Vale­rie Stee­le über Nachhaltigkeit

******

Wenn Sie kei­ne Pro­fa­shio­nals-Bei­trä­ge ver­pas­sen wol­len, emp­feh­le ich Ihnen, ein Update ein­zu­rich­ten. Ein­fach rechts oben E‑Mail-Adres­se ein­ge­ben, „Jetzt abon­nie­ren“ ankli­cken und kurz bestä­ti­gen. Auch freue ich mich, wenn Sie Pro­fa­shio­nals an Ihre Freun­de und Kol­le­gen wei­ter­emp­feh­len.

Schlagworte: