Nur gut, dass Nicolas Berggruen Geld nicht so wichtig ist

“Falls wir mehr brau­chen soll­ten, dann brau­chen wir eben mehr.” 
 Im Inter­view mit Niko­laus Piper für die heu­ti­ge Aus­ga­be der Süd­deut­schen Zei­tung sagt der Inves­tor zu, bei Kar­stadt wei­te­res Kapi­tal nach­zu­schie­ßen, falls der Cash-flow nicht aus­reicht, um die not­wen­di­gen Inves­ti­tio­nen (nach sei­nen Anga­ben “meh­re­re hun­dert Mil­lio­nen in den nächs­ten Jah­ren”) zu finan­zie­ren. “Klar, woher sonst?”
Schlagworte: