Gerhard Schröder benennt das Problem der SPD

“Schlam­pig­keit kann auch im Klei­dungs­stil au­ßer­or­dent­lich kon­tra­pro­duk­tiv sein, ins­be­son­de­re bei SPD-Wäh­lern. Da­mit mei­ne ich nicht Frau Nah­les, aber das muss man wis­sen. Die Vor­stel­lung, dass SPD-Wäh­ler es am liebs­ten hät­ten, wenn man mit einem Ka­pu­zen­pul­li zum Par­tei­tag geht, ist ein Feh­ler. Ge­ra­de un­se­re Leu­te er­war­ten, dass wir ver­nünf­tig auftreten.”

Der Alt­kanz­ler im Inter­view mit Veit Medi­ck und Chris­toph Hick­mann für den aktu­el­len Spie­gel.

Bit­te lesen Sie dazu auch:

Nah­les lobt Merkel

Jetzt abstim­men: Schlips­los im Bundestag?

Wer wird Style-Kanz­ler? Jetzt wählen!

Wird Peer Stein­brück Recht behalten? 

******

Wenn Sie kei­ne Pro­fa­shio­nals-Bei­trä­ge ver­pas­sen wol­len, emp­feh­le ich Ihnen, ein Update ein­zu­rich­ten. Ein­fach rechts oben E‑Mail-Adres­se ein­ge­ben, „Jetzt abon­nie­ren“ ankli­cken und kurz bestä­ti­gen. Auch freue ich mich über eine Wei­ter­emp­feh­lung an Kol­le­gen und Freunde. 

Pro­fa­shio­nals ist auch in Insta­gram. Jetzt fol­gen: profashionals_live