Img scaled

Bryan Ferry über Kreativität

“Alles Krea­ti­ve basiert auf etwas, das schon da war. Sie ver­su­chen dann nur noch, einen klei­nen Schritt in eine ande­re Rich­tung zu gehen. Alles ande­re wäre Zeit­ver­schwen­dung. (…) Sie müs­sen nicht durch­dre­hen, um schöp­fe­risch zu sein. Künst­ler leis­ten dann die revo­lu­tio­närs­te Arbeit, wenn das sozia­le Gefü­ge ihres Lebens ein bour­geoi­ses ist. Eine Komfortzone.” 

Der Musi­ker im Inter­view mit Arno Frank und Tho­mas Gross für die Zeit