100 Fragen,

x341

die sich am Ende dieses dramatischen Jahres für das Modebusiness stellen:

Wie wird 2016? Kann das Geschäft noch schwerer werden? Fragen wir uns das nicht jedes Jahr? Und falls es so sein sollte: für wen? Um wieviel Prozent wird H&M wachsen? Wie stark legt Zara zu? Wieviele Häuser wird Primark eröffnen? Wieviele Stores TK Maxx? Wieviele Filialen Uniqlo? Gilt der Orderstopp bei Birkenstock eigentlich noch? Wem nehmen Amazon und Zalando den Umsatz weg?

Ist Omnichannel die Antwort? Oder begeben wir uns mit anderen Vertriebs- auf Holzwege? Andererseits: Fand Einzelhandel nicht schon immer dort statt, wo die Kunden sind? Ist es nicht eine Riesen-Chance, dass das jetzt auf dem Smartphone ist? Ist der digitalen Transformation mit einem Webshop Genüge getan? Etwa so wie der Vertikalisierung mit der Eröffnung von Stores? Beschäftigen sich die Pure Player eigentlich auch mit stationärer Transformation? Sollte nicht jeder bei dem bleiben, was er am besten kann? Oder reicht das nicht mehr?

Wie konnte es soweit kommen, dass nur noch 1,8 Prozent der verfügbaren Einkommen für Mode ausgegeben wird? Wollen die Menschen nicht mehr Geld für Bekleidung ausgeben? Oder müssen sie nicht mehr so viel Geld ausgeben? Hat die Mode an Stellenwert verloren? Vielleicht ist sie einfach nur billiger geworden? Ist das eine nicht die Ursache für das andere? Ist die Mode tatsächlich tot, wie Li Edelkoort beklagt? Oder nur das Business ein anderes geworden?

Wohin zieht es Raf Simons? Wohin Alexander Wang? Wann taucht Alber Elbaz wieder auf?  Wo entspannt sich Jonathan Saunders? Wie Karl Lagerfeld? Setzt Ralph Lauren sich wirklich zur Ruhe?

Wird Alessandro Michele seine Vorschusslorbeeren an der Ladenkasse verdienen? Ist Achtland nicht wieder mal der Beweis, dass gute Presse noch lange keine guten Umsätze bringt? Ist es da nicht konsequenter, wie Thomas Rath und Harald Glööckler gleich eine Medien-Karriere zu einzuschlagen? Wie schlägt sich Michalsky in der Joop-Rolle bei GNTM? Wieviel Marketing sind die Kunden bereit zu bezahlen? Ist Zara womöglich das ehrlichere Produkt? Wem gelten die Hilferufe in Primark-Socken? Wann taucht der erste Notruf in Designermode auf? Gilt das Textilbündnis auch für Prato?

Was macht Warren Buffet mit Detlev Louis? Was Marc Wieser mit Palmers? Was die Kuss-Brüder mit Nicki’s.com? Was wird aus Planet Sports in der 21sportsgroup? Was aus Frontlineshop unter Menlook-Regie? Sind Yoox und Net a Porter jetzt stärker? Oder nur größer? Welchen Weg geht Equistone mit Peter Hahn und Madeleine? Was holt Carlyle aus Hunkemöller noch raus? Macht Alteri Baby Walz jetzt groß? Welche Körbchengröße sieht Palero bei Felina? Was macht CVC mit Douglas? Was Bogner mit Bogner? Was Hugo Boss ohne Permira?

Inwieweit mischt Ludwig Beck künftig bei Wormland mit? Und Fenix bei Globetrotter? Wie bringt HBC Kaufhof auf Trab? Bekommen wir jetzt Saks Kö, Saks Hauptwache und Saks Alex? Wie passt ein Offprice-Format wie Saks Off 5th zum avisierten Upgrading? Was ändert sich bei der Kadewe-Group unter Central-Regie? Sollte Karstadt tatsächlich zu retten sein? Wie lange wird René Benko die Miete noch an sich selbst bezahlen wollen?

Wie bringt Dieter Schindel Strauss Innovation ans Laufen? Reissen Klaus Friedrich und Doris Strätker bei Bonita das Ruder rum? Was macht Rolf Boje bei Basler besser? Womit überrascht uns Gerry Weber? Gelingt der Turnaround bei Esprit? Wer kauft Strenesse? Wer die HR Group? Wer übernimmt Escada? Kommt Fosun-Gründer Guo Guangchang zur Tom Tailor Hauptversammlung?

Wohin führt Patrick Zahn Kik? Wohin Stefan Larsson Ralph Lauren? Was macht Markus Rech mit Sport Scheck? Was Reiner Pichler mit Calida? Wer wird der neue Otto-Chef? Wer übernimmt 2017 bei Adidas?

Wird Topshop es in Deutschland schaffen? Und Und Forever 21 in Deutschland bleiben? Was bleibt von Abercrombie ohne den Sex-Faktor?

Werden wir jemals wieder eine Bread & Butter besuchen? Macht Big Data den Einkauf erfolgeicher? Sind Trends nicht immer erstmal Small Data?

X- oder Y-Sihouette? Wolle oder Daune? Oder Cape? Oder Parka? Someday oder Every Day Counts? Culotte or not? Normcore oder gänzlich Noncore? Schnauz- oder Vollbart? Oder lieber ohne Pelz?

Wie leicht können die Sakkos noch werden? Wie kurz die Pants? Wer braucht gender-neutrale Mode? Wem nutzt die Apple Watch? Wann kommen Wearables in Mode? Geht Start-up nur krawattenlos? Würden Binder die Griechen kreditfähiger machen?

Schießt Jeff Bezos Donald Trump wie angekündigt auf den Mond? Mit oder ohne Rückfahrtschein? Wird der Weltmeister Europameister? Schaffen wir das?

_____________________________________________________________

Profashionals wünscht allen Lesern entspannte Weihnachtsfeiertage!

Und schaltet für die kommenden drei Wochen in den Ferienmodus.

______________________________________________________________

 

******

Wenn Sie keine Profashionals-Beiträge verpassen wollen, empfehle ich Ihnen, ein Update einzurichten. Einfach rechts oben E-Mail-Adresse eingeben, „Jetzt abonnieren“ anklicken und kurz bestätigen. Auch freue ich mich über eine Weiterempfehlung an Kollegen und Freunde.

 

profashionals

Mehr als 20 Jahre journalistische Arbeit bei der TextilWirtschaft. Als Redakteur, Korrespondent, Business-Ressortleiter. Chefredakteur von 2006 bis 2011. Die TextilWirtschaft ist das führende Medium für das Modebusiness im deutschsprachigen Europa. Seit Januar 2012 Managing Partner der Personalberatung Hartmann Consultants

2 thoughts on “100 Fragen,

  1. …ohne Frage: Ihre Newsletter liebe ich. Und das als „Schmuck-Frau“ :). Ihnen ein fröhliches Fest du einen super Start in ein hoffentlich sinnvolles, glückliches und rundes 2016.

    Danke und weiterhin viel Erfolg!

    Manuela Merk

Was ist Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s