@Berlin: Selfie Couture

„Die Schönheit des Netzes“ thematisierte das Zeit-Magazin am Montag im Cafe Moskau. Mit Live-Interviews, Panels und Performances.

DSC05042

„Edeka“-Künstler Friedrich Liechtenstein muss permanent für Fotos herhalten: „Ich bin ein Selfie-Man.“

DSC05054

Für ZeitMagazin-Style Director Tillmann Prüfer sind Selfies „der Live-Ticker des Lebens“ und „Inbegriff dessen, wie das Internet die Art verändert, wie wir uns selbst und die Welt sehen“: „Seit es das Internet gibt, denken die Menschen über Mode mehr nach als je zuvor.“

DSC05055

Paula Reed, Creative Director von Mytheresa: „Ein Computerschirm ist nicht sexy. Deshalb kommt es darauf an, Communities aufzubauen, mit denen sich die Kunden identifizieren.“

DSC05085

Fotograf Jonas Unger hat sich auf Prominenten-Selfies spezialisiert: „Selfies geben eine neue Perspektive, die ich so nicht bekomme.“

DSC05064

Poetry Slammerin Julia Engelmann: „Das Was, nicht das Wie“

DSC05072

Mercedes Benz-Manager Wolfgang Ungerer über die veränderten Anforderungen ans Marketing: „Mehr Essenz, weniger Status“

DSC05078

Arne Klein (kleinundpläcking): „Design ist Sicherheit.“

DSC05088

Palina Rojinski beantwortete Moritz von Uslar 99 Fragen: „Bei mir ist die Normalität Hardcore.“

profashionals

Mehr als 20 Jahre journalistische Arbeit bei der TextilWirtschaft. Als Redakteur, Korrespondent, Business-Ressortleiter. Chefredakteur von 2006 bis 2011. Die TextilWirtschaft ist das führende Medium für das Modebusiness im deutschsprachigen Europa. Seit Januar 2012 Managing Partner der Personalberatung Hartmann Consultants

One thought on “@Berlin: Selfie Couture

Was ist Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s