Bekenntnisse(4): Karl Lagerfeld über Chanel

„Wir könnten das Geld zum Fenster rauswerfen – es würde immer gleich wieder zur Tür hereinkommen.“

 

 

 

profashionals

Mehr als 20 Jahre journalistische Arbeit bei der TextilWirtschaft. Als Redakteur, Korrespondent, Business-Ressortleiter. Chefredakteur von 2006 bis 2011. Die TextilWirtschaft ist das führende Medium für das Modebusiness im deutschsprachigen Europa. Seit 2012 selbstständig in der Personalberatung. 2016 Gründer von SUITS. Executive Search.

5 Antworten auf „Bekenntnisse(4): Karl Lagerfeld über Chanel

  1. Oh dann muss ich mal gleich zur Tür und nachsehen….

    Ich finde diese Aussage ganz schön grosskotzig… bei manchen Leuten ist es sicherlich so, aber bei den meisten sicherlich nicht.

    Liken

  2. Alle im Hause Chanel – angefangen bei der Gründerin – haben lange genug für diesen Erfolg gearbeitet. Glückwunsch, dass sich die Plackerei auszahlt. Im wahrsten Sinne des Wortes.

    Liken

  3. Ich hätte nichts dagegen, wenn das bei mir so laufen würde.
    Harte Arbeit soll belohnt werden und soll sich auch lohnen – auch wenn es der ein oder andere eventuell zu grossspurig auffasst, so haben sie den Erfolg verdient.

    Liken

Was ist Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s